9. Sven Becker Cup – ein beliebtes Ereignis im Kinder- und Schülerfußball der SG Empor Possendorf

Es hat sich in der Stadt Dresden und in unserem Kreis herumgesprochen – in Bannewitz wird durch die SG Empor Possendorf jährlich ein sportlich gut besetztes und durch Jörg Schur und seine Mannen ein liebevoll vorbereitetes und perfekt organisiertes Turnier im Nachwuchsbereich durchgeführt. Ein Turnier ohne Verlierer. Selbst jeder Spieler der letztplatzierten Mannschaften erhält eine Medaille.

Zwei weitere Ereignisse bei diesem Turnier müssen hervorgehoben werden:

  1. Wie schon beim vereinsinternen Turnier hat der Nachwuchsbereich auch dieses Mal eine Spendenbox für die durch einen Hausbrand am Neujahrsmorgen geschädigte Familie Naumann aufgestellt.

Zum Abschluss des Turniers konnte der Nachwuchsleiter der SG Empor Possendorf der betroffenen Familie eine Spende in Höhe von 750,00€ übergeben. DANKE!

  1. Jeder Schütze eines 10. Tores erhielt einen Sachpreis, gesponsert von dem Sporthaus Uhlmann.
  2. Die Väter und Mütter der Kinder haben tagsüber ihre Sprösslinge angefeuert.

Abends haben sie selbst ein kleines Turnier mit vier Mannschaften bestritten und sich besser kennen gelernt.

Auch zum Sportlichen gibt es eine Menge Positives zu berichten.

Alle Turniere der Altersklassen waren mit 8 Mannschaften gut besetzt und spiegelten ein recht gutes Niveau wieder, selbst wenn auch der eine oder andere Trainer mit erhöhter Pulsfrequenz agierte. Das G-Jugend Turnier gewannen unsere Freunde aus Kreischa knapp vor den Soccer Kids aus Dresden. Die weitere Reihenfolge lautete

Platz 3: FV Süd-West Dresden

Platz 4: SG Empor Possendorf 2.

Platz 5: SV Rabenau

Platz 6: SV Bannewitz

Platz 7: Hainsberger SV

Platz 8: Possendorf 1.

Bester Torschütze wurde Jonas Hentschel von Kreischa.

Bester Spieler Till Ole Walter von den Soccer Kids

Bester Tormann Mika Hanke von der SG Empor Possendorf

Im F-Jugend Turnier dominierten die Dresdner Mannschaften. Im Endspiel setzten sich die FV Dresden Süd-West eindeutig mit 4:1 gegen die SG Gittersee durch. Ebenso deutlich gewann der SV Bannewitz gegen die SG Empor Possendorf 1.

Die weitere Platzierung

Platz 5: Blau-Weiß Zschachwitz

Platz 6: TSV Kreischa

Platz 7: SV Hartmannsdorf

Platz 8: Possendorf 2.

Bester Spieler Dean Dubrau SV Bannewitz.

Bester Tormann Konstantin Schoof SG Gittersee

Bester Torschütze Mika Baumann SG Gittersee mit 13 Treffern

Im Turnier der E-Jugend war die SG Empor Possendorf mit 3 Mannschaften am Start. Die 1. und 2. Vertretung der Possendorfer erreichte das Halbfinale und verpassten jeweils mit einem 0:1 das Endspiel. Am Ende setzte sich die Spvgg. Dresden-Löbtau klar mit 3:0 gegen die SG Kesselsdorf durch. Um den 3. Platz setzte sich die 1. Possendorfer Vertretung gegen die 2. Mannschaft mit 7:0 durch.

Die weitere Reihenfolge lautet

Platz 5: FV Süd- West Dresden

Platz 6: SV Pesterwitz

Platz 7: Possendorf 3.

Platz 8: SV Bannewitz

Dafür blieben die Sonderpreise nach Wahl aller Trainer in unserer Gemeinde.

Bester Spieler: Dario Funke Possendorf 1.

Bester Tormann: Nick Wölk SV Bannewitz

Torschützenbester wurde Carl John von der SG Possendorf 1.

Am Sonntagnachmittag im D-Jugend Turnier waren Körpereinsatz und Schussstärke einen Zacken schärfer. Nur die Mannschaft von Possendorf 1. konnte sich für das Halbfinale qualifizieren und gegen die Dresdner Vertretungen ankämpfen. Nachdem ein Sieg gegen FV Dresden Süd-West gelang, fehlte das nötige Glück im 9-Meterschiessen gegen die SV Eintracht Dobritz. Das Spiel endete 3:2 nach 9-Meterschiessen für die Sportfreunde aus Dobritz. Um Platz 3 behielt Dresden Süd-West mit 2:1 gegen die SG Gittersee die Oberhand.

Die weitere Platzierung lautete

Platz 5: SV Bannewitz

Platz 6: Hartmannsdorf

Platz 7: Rähnitz-Hellerau Dresden

Platz 8: Possendorf 2.

Alle besonderen Auszeichnungen erhielten Spieler aus Dresden.

Bester Spieler Timon Weigel FV Dresden Süd-West

Bester Tormann Luca Schmied Eintracht Dobritz

Bester Torschütze Robert Pahl Eintracht Dobritz mit 5 Treffern

Nach dem Schlusspfiff des letzten Spiels unseres Turniers äußerten die Verantwortlichen erste Ideen für die Gestaltung des Jubiläumsturniers im kommenden Jahr. Der 10. Sven-Becker Cup wird mit Hilfe der Sponsoren, insbesondere dem Trockenbau Becker und der Deutschen Vermögensberatung-Schelle, ein besonderer sportlicher Höhepunkt.

Nochmals ein besonderer Dank allen Helfern und Unterstützern unseres Turniers.

Hans Theiß, 08.02.18


Unsere Ausbildungsphilosophie im Nachwuchs


In den letzten Jahren entwickelte sich die Abteilung Fußball unseres Sportvereines ständig weiter. Neue Mitglieder kamen hinzu; sportliche Erfolge wurden errungen; großartige Fußballcamps fanden statt; der Kunstrasenplatz bekam einen neuen Belag und gemeinsame Feiern rundeten das Vereinsleben ab. Mittlerweile sind 15 (!!) Mannschaften mit Possendorfer Beteiligung aktiv. Damit das auch in Zukunft so bleibt und wir hoffentlich sogar noch einen Gang höher schalten können, wurde im Nachwuchs erstmalig ein einheitliches Konzept zur Ausbildung unserer jüngsten Kicker verabschiedet. Unter Federführung unseres ehemaligen Spielers und Kapitäns der 1. Männermannschaft, Thomas Kühne, entstand im ersten Schritt eine Grundlage speziell für den Bereich der G- bis E-Jugend. Viele Teile davon, sind aber gleichsam allgemeingültig für die Ausbildung im Nachwuchsbereich. Aufbauend auf die heutige Veröffentlichung werden in naher Zukunft fortführende Konzepte für die älteren Jahrgänge folgen.

Link zum Ausbildungskonzeptdokument:

Download