22.09.2018 F2 - Ligaspiel gg. TSV Kreischa - Ergebnis 0:1 (Fairplay)

Dieses Mal ging es zum Punktspiel nach Kreischa. Nach der Niederlage im letzten Spiel wollten wir eigentlich dieses Mal von Anfang an „auf dem Platz sein“, jedoch blieb es vorerst beim Plan. Anders die Kreischaer, die von Anfang an unsere Jungs unter Druck setzten, immer wieder regelrecht überrannten und schon in der ersten Halbzeit zu zahlreichen Toren kamen. In der Halbzeitpause gab es dann gleichzeitig aufrüttelnde, aber auch tröstende Worte von den Trainern … in der zweiten Halbzeit fielen zwar weiterhin viel zu viele Gegentore, aber zumindest waren unsere Spieler nun auch im Spiel angekommen und schafften es sich wenigstens den Angriffen der Kreischaer entgegen zu stellen. Kurz vor Abpfiff konnten dann sogar noch zwei Torchancen erkämpft werden, aber am Ende kam dann doch nichts Zählbares an diesem Tag gegen die starken Hausherren heraus. Über das Endergebnis schweigt sich der Chronist hier mal aus und ist dankbar, dass alle Niederlagen und Siege in der Fairplayliga offiziell nur als 0:1 bzw. 1:0 gezählt werden, egal wie viele Tore fallen

Unterm Strich muss man feststellen, dass der F2 – erwartungsgemäß – noch die nötige Spielerfahrung fehlt um gegen eingespielte Mannschaften zu bestehen … daran werden wir weiter arbeiten und Erfahrungen sammeln. Erwähnenswert ist noch, dass unsere Jungs trotz der hohen Niederlage bis zum Ende versuchten ihr Bestes zu geben und keiner aufgab … Zitat vom Trainer: „Im Umgang mit einer Niederlage zeigt sich der Charakter einer Mannschaft“.

Aufstellung: Egon, Theo, Lennard, Anthony, Benjamin U., Till, Felix K., Luca

R.W.


08.09.2018 F2 - Ligaspiel gg. Pesterwitz 2           - Ergebnis      2:11 (N)

An dieses Wochenende waren die Sportfreunde aus Pesterwitz bei uns zu Gast. Bereits in den letzten zwei Jahren waren die Bambinispiele meist zugunsten der Gäste ausgegangen, doch mit dem Sieg der letzten Woche im Rücken wollten wir natürlich die nächsten Punkte einfahren. Leider musste Vito krankheitsbedingt absagen, so dass wir etwas umstellen mussten, mit Benjamin U. und Luca aber guten Ersatz gefunden hatten. Wir starteten auch gut ins Spiel und Felix K. erzielte bereits in der 3. Minute das 1:0 – was auf mehr hoffen ließ. Leider traf man diesmal auf einen gut eingespielten Gegner, der nun immer besser ins Spiel kam, uns ständig mit drei Spielern im Mittelfeld ausspielte und in der Folge viele Tore erzielte. Wir kamen auch zu der einen oder anderen kleinen Torchance, aber insgesamt fehlte in diesem Spiel doch ein wenig der „Biss“ und Einsatz und vor allem fehlte es an klaren Spielzügen bei uns – da müssen wir unbedingt weiter daran arbeiten. Zumindest aber blieb uns die Ehre des letzten Treffers im Spiel. Till erzielte das 2:11 in der letzten Minute. Positiv anmerken möchte ich, dass unsere Jungs trotz der vielen Gegentore die gesamte Spielzeit kämpften und keiner aufsteckte – an diesem Wochenende war der Gegner halt einfach besser und es heißt Erfahrung aus dem Spiel mitzunehmen.

Aufstellung: Egon, Theo, Lennard, Anthony, Benjamin U., Simon, Till, Felix K., Luca

R.W.


01.09.2018 F2 - Ligaspiel gg. Dippoldiswalde     - Ergebnis      7:2 (S)

Nach dem Pokal-Aus vor zwei Wochen hatte unsere F2-Jugend nun zum 1. Ligaspiel der Saison die Sportfreunde aus Schmiedeberg zu Gast. Mit neu zusammengestellter Mannschaft und großer Motivation gingen unsere Jungs damit ins erste „echte“ Spiel der Saison und starteten furios. Till erzielte bereits nach in der 4. Spielminute sehenswert das 1:0. Leider konnte er sich an dem Treffer nicht lang freuen, denn nur kurz darauf wurde er von einem Schmiedeberger Spieler „umgerannt“ und musste ausgewechselt werden. Für ihn warfen die Trainer kurzerhand Felix K. ins Feld und die Gegner nutzen die Unordnung um mit 1:1 auszugleichen. Dann kam die große Stunde des Felix K., der letztes Jahr eher selten und noch seltener als Stürmer aufgestellt wurde … innerhalb von 10 Minuten erzielte er einen lupenreinen Hattrick – jedes Mal gut freigespielt von einem seiner Mannschaftskameraden. Auch die Gäste erzielten noch ein Tor und so ging es mit 4:2 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit übernahmen die Hausherren immer mehr das Spiel und man konnte bemerken, dass die Jungs sich immer besser einspielten. Von Torwart Egon, der mehrfach grandios hielt, über die Abwehrjungs Lennard, Theo, Anthony und Vito bis zum Angriff mit Simon, Felix K. und Till gaben alle ihr Bestes – sehr zum Stolz aller Eltern und Trainer - und erspielten sich weiter Möglichkeiten, die Simon in der 26., Till in der 38. und am Ende nochmal Felix K. in der letzten Spielminute in Tore ummünzen konnten. Am Ende stand ein vorher nicht wirklich erwartetes, aber umso mehr umjubeltes 7:2 auf dem Zettel und die ersten 3 Punkte der Saison sind eingefahren. Nun gilt es für die F2 weiter Erfahrungen zu sammeln und den Schwung möglichst in die nächsten Spiele mit zu nehmen.

Aufstellung: Egon, Theo, Lennard, Anthony, Vito, Simon, Till, Felix K.

R.W.


Kreispokal: Possendorf 2. - Seifersdorf 2:5

Am Samstag startete die F-Jugend mit dem ersten Pflichtspiel in die Saison. Als Gegner zum Pokalspiel wurden der F2 die Sportfreunde aus Seifersdorf zugelost (die F1 hatte ein Freilos). Die Trainer nutzten die Gelegenheit dem jüngeren Jahrgang - der in der letzten Saison noch bei den Bambinis im Turniermodus gespielt hatte - die Möglichkeit zu geben, Spielerfahrung in „echten“ Spielen zu sammeln.

Der Start des Spiels lief erwartungsgemäß recht holprig und trotz der Unterstützung durch Gerome und Jander (beide älterer Jahrgang) gab es große Abstimmungsprobleme in der Mannschaft, was dazu führte, dass Seifersdorf zur Halbzeit bereits mit 3:0 in Führung lag. Ein paar kurze Gespräche in der Halbzeit sorgten dann aber in der 2. Halbzeit dafür, dass auch unsere Jungs zu immer mehr Torchancen kamen, die jedoch meist vom sehr guten Torwart der Gäste zunichte gemacht wurden. Aber auch in der Abwehr stabilisierten sich unsere Jungs immer mehr. So erzielten die Seifersdorfer nur noch 2 Tore, aber auch Leo netzte zweimal beim Gegner, womit das Spiel am Ende mit 2:5 an die Gäste ging, aber zumindest in Halbzeit ausgeglichen war.

Aller Anfang ist halt schwer und nun heißt es weitere Erfahrung in den kommenden Punktspielen zu sammeln.

Aufstellung: Egon, Gerome, Jander, Lennard, Vito, Benjamin, Leo, Simon, Till, Anthony

R.W., 20.08.18

Links und Kontakte

Top Sponsor - Otto

Top Sponsor - ERGO Jürgen Brandt

Top Sponsor - Ostsächsische Sparkasse

Top Sponsor - DVAG Dirk Schelle

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction