24.11.2018 F2 - Ligaspiel gg. SG Kesselsdorf - Ergebnis 3:0 (N)

Zum letzten Saisonspiel der 2. Poolrunde ging es diesmal nach Kesselsdorf. Es herrschten herrlichste Fußballbedingungen aber leider mussten wir diesmal auf Felix K. und Till verzichten. Dafür kam Mourice zu seinem 1. Spieleinsatz und wir konnten Benjamin U. nach langer Verletzungspause wieder zurück auf dem Feld begrüßen. Trotz der bereits erwähnten idealen Bedingungen kamen unsere Jungs schon beim Umziehen und Warmmachen nicht so recht in Schwung – vielleicht hatte man ja zu sehr den zwischenzeitlichen 1. Tabellenplatz zu sehr „gefeiert“ – und so ging es dann auch ins Spiel. Alles wirkte irgendwie gehemmt und mit Ausnahme von Torwart Egon, der die Gegner (inkl. Trainer) fast schon zum Verzweifeln brachte, weil er quasi alles was Richtung unserem Tor kam abfing, Anthony der nach seiner Einwechslung zumindest versuchte den Ball vom Gegner und Mourice, der in seinem ersten Spiel alles gab, hatten wir von allen anderen Spielern irgendwie schon mehr gesehen. Zum Ende der ersten Halbzeit konnte man eigentlich nur mit dem Ergebnis von 0:0 zufrieden sein. Trotz eindringlicher Traineransprache wurde das Spiel unserer Jungs nun auch in der zweiten Halbzeit nicht wirklich besser, während die Hausherren nun immer aggressiver den Torerfolg suchten und uns in unsere Hälfte zwangen. Nach einem ziemlichen Gewühl in unserem Strafraum presste dann ein Kesselsdorfer irgendwie den Ball zum 1:0 über die Linie. Unsere Fankurve forderte lautstark die Rücknahme des Treffers, da Egon wohl schon den Ball in der Hand gehabt hätte – dafür jedoch konnte man aufgrund fehlender Kameraeinstellung und vor allem aufgrund des in der Fairplay-Liga fehlenden Schiedsrichters keinen Beweis anführen. Die ganze Aufregung führte in der Folge dann dazu, dass unsere Jungs das Spiel vollends aus der Hand gaben und es am Ende dann 3:0 für Kesselsdorf stand, was unter Berücksichtigung des Spielverlaufs auch so in Ordnung geht. Wie schon in den Spielen davor müssen wir einfach noch lernen, dass wir nur mit dem nötigen Einsatz und Willen Spiele gewinnen können und uns vor allem als Mannschaft finden müssen.

Trotz dieser ärgerlichen Niederlage können wir uns aber über eine ziemlich erfolgreiche zweite Poolrunde freuen, die wir punktgleich mit Kesselsdorf auf Platz 3 beenden. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen fällt die Bilanz positiv aus und ab und an konnte man schon Verbesserungen zur 1. Poolrunde erkennen. Wir müssen nun in der Winterpause weiter am Spielverständnis, Einsatz und dem Formen der Jungs zu einer Mannschaft arbeiten. Nächste Woche geht es dann noch zur ersten Runde der Hallenkreismeisterschaft nach Pirna, wo wir auch wieder Erfahrungen sammeln werden.

Aufstellung: Egon, Vito, Lennard, Theo, Anthony, Simon, Mourice, Benjamin

R.W.,26.11.18


17.11.2018 F2 - Ligaspiel gg. SV Wacker Mohorn 1 - Ergebnis 5:3 (S)

An diesem Wochenende kamen erneut die Sportfreunde aus Mohorn nach Possendorf – dieses Mal aber mit der 1. Mannschaft, was nach einer deutlich schwereren Aufgabe für unsere Jungs aussah. Beide „Stammtrainer“ mussten leider auch pausieren, so dass die Mannschaft dankenswerterweise von Herrn Köhler ins Spiel geschickt wurde, der auch gleich noch Leo zu seinem zweiten Saisonspiel in der F2 mitbrachte. Der Start verlief planmäßig – alle Spieler kämpften von Anfang an und man bemerkte schnell, dass mit Leo eine gewisse Art von Spielsystem zu erkennen war – es gab einige schöne Doppelpässe und Torchancen für unsere Jungs und in Spielminute 3 erzielte Simon dann das 1:0. In der 11. und 12. Minute fiel dann das 2:0 von Felix K. und das 3:0 von Leo, die sich jeweils die Bälle schön vorgelegt hatten. Kurz vor Halbzeitpfiff dann - wieder durch Felix K. – das 4:0, dass bis dahin auch vollkommen verdient war. In die zweite Halbzeit starteten die Hausherren dann leicht verändert. Für Leo und Till kamen Luke und Anthony ins Spiel. Die Gäste ließen sofort bemerken, dass sie sich für die 2. Halbzeit mehr vorgenommen hatten und trotz des zwischen zeitlichen 5:0 durch Simon, häuften sich nun die Torchancen der Mohorner, während unsere Jungs sich mit dem Ergebnis scheinbar zufrieden geben wollten. Bereits letzte Woche hatte sich das schnell gerecht und auch diesmal gelang den Gästen nun Mitte der 2. Halbzeit innerhalb von 3 Minuten auf 5:3 heranzukommen. Ein paar Umstellungen und Ermahnungen von draußen konnten das Abwehrverhalten unserer Jungs danach wieder stabilisieren und somit endete das Spiel am Ende eben mit 5:3. Damit steht die F2 nun auf Platz 1 des Pools und im letzten Spiel gegen Kesselsdorf wird man wohl nochmal alle Kräfte aufbringen müssen um diesen Platz zu verteidigen.

Aufstellung: Egon, Vito, Lennard, Anthony, Simon, Felix K., Luke, Till, Leo

R.W., 26.11.18


10.11.2018 F2 - Ligaspiel gg. SG Grumbach 2 - Ergebnis 2:3 (S)

Nach der knappen Niederlage am letzten Wochenende wollten wir diesmal in Grumbach wieder in die Erfolgsspur zurück. Erstmals war es kalt in dieser Saison und zudem durften unsere Jungs zu ihrem ersten Ligaspiel auf Rasen (nennen wir ihn mal so ;-) ) antreten. Da Vito diesmal nicht dabei sein konnte, stellten die Trainer kurzerhand Simon auf die „Libero“-Position, die er – so viel sei schon verraten – hervorragend ausfüllte. Vor dem Spiel sprachen die Trainer nochmal die mangelnde Einsatzfreude im letzten Spiel an und entsprechend motiviert gingen unsere Jungs heran. Trotz vieler Torchancen und einer gewissen Feldüberlegenheit dauert es trotzdem 15 Minuten bevor Felix K. endlich das erlösende 0:1 erzielte. Eine Minute später wieder Felix -> 0:2 und nochmal 2 Minuten danach erhöhte Simon kurz vor Halbzeitpfiff auf 0:3. In Halbzeit zwei erwarteten die mitgereisten Fans nun weitere Tore unserer Jungs, aber die wollten es scheinbar noch einmal spannend machen und die inzwischen auf Augenhöhe spielenden Grumbacher kamen schnell auf 2:3 heran, was gerade Ende der Halbzeit zu einem – für uns nicht gerade herzschonenden – Krimi machte. Torchancen, Glück und Pech auf beiden Seiten – dann endlich der ersehnte Abpfiff und knappe Sieg. Was da genau zu dem Einbruch in der zweiten Halbzeit geführt hat, gilt es noch herauszufinden, denn wie die alte Fußballweißheit schon sagt: „Ein Spiel dauert nun mal bis der Schiri abpfeift“ und nicht bei einer 3:0 Führung.

Aufstellung: Egon, Theo, Lennard, Anthony, Simon, Felix K., Luke, Till

R.W.


04.11.2018 F2 - Ligaspiel gg. Stahl Schmiedeberg  Ergebnis 5:4 (N)

An diesem Wochenende ging es für die F2 zum Auswärtsspiel nach Schmiedeberg. Mit dem Sieg letzter Woche im Rücken wollten wir auch dort wieder 3 Punkte mitnehmen, aber bereits beim Umziehen und Warmmachen war eine gewissen Müdigkeit in der Mannschaft zu bemerken – eventuell lag es daran, dass wir erstmals Sonntags ran mussten ;-) Folgerichtig dauerte es auch gar nicht lang bis es 2:0 für Schmiedeberg stand und den meisten unseren Jungs so langsam klar wurde, dass das hier nicht ganz so einfach werden sollte. Vito und Till versuchten nun ein wenig das Heft in die Hand zu nehmen und Vito erzielte dann auch den vorläufigen Anschlusstreffer … leider fiel quasi im Gegenzug auch schon das 3:1 für Schmiedeberg und kurz danach auch noch das 4:1 und die Schmiedeberger sahen sich schon als Sieger vom Platz gehen. Endlich wurde nun aber der Kampf angenommen und mit Toren von Vito, Till und Luke (der mit seinem ersten Saisontor den vielumjubelten Ausgleich von 4:4 erzielte) machten wir den Rückstand wett. Leider dauerte es wieder nur kurze Zeit bis Schmiedeberg wieder in Führung ging und alles Anrennen in den letzten Spielminuten blieb glück- und erfolglos. Somit endete ein nicht wirklich spielerisch schönes, aber doch sehr umkämpftes Spiel auf Augenhöhe mit 5:4 für die Hausherren.

Aufstellung: Egon, Theo, Lennard, Anthony, Simon, Felix K., Luke, Vito

R.W.


27.10.2018 F2 - Ligaspiel gg. SV Wacker Mohorn 2  Ergebnis 11:0 (S)

Mit unserem letzten Spiel am 29.09.2018 gegen Seifersdorf endete auch die 1. Poolrunde für unsere F2. Mit immerhin einem überzeugenden Sieg hatten wir uns Tabellenplatz 4 (von 6) erspielt und rutschen mit den Dritt- und Viertplatzierten der anderen Pools nun in den „Sparkassen Pool Nord-West Unten“ – quasi also in die 2. Liga der F-Jugend ;-)

Zum ersten Spieltag besuchte uns die 2. Mannschaft von Wacker Mohorn, die an diesem Tag ihr erstes Punktspiel bestritt. Dass unsere Jungs bereits in paar Spielen Erfahrung sammeln konnten merkte man recht schnell, denn bereits in der 1. Halbzeit erzielten wir 5 Tore (2x Simon, 2x Felix, 1x Theo) ohne recht große Gegenwehr des Gegners. Im Gegensatz zu den letzten Spielen war es schön zu sehen, dass das in den letzten Trainingseinheiten geübte Stellungsspiel diesmal besser funktionierte und mehr miteinander gespielt wurde. Daran werden wir weiterhin arbeiten, damit wir auch gegen stärkere Mannschaften besser bestehen können. In der 2. Halbzeit ging der muntere Tore-Reigen weiter und es fielen weitere 6 Tore (2x Simon, 3x Felix, 1xVito), während alle Angriffsversuche der Gäste entweder von Lennard, Theo oder Anthony oder spätestens vom allzeit bereiten Egon im Tor unterbunden wurden. Der Endstand von 11:0 ging auch in der Höhe so in Ordnung und soll auch nicht darüber hinwegtäuschen, dass noch einiges an Arbeit – vor allem im Zusammenspiel – vor uns liegt. Nächste Woche geht es dann zu den Sportfreunden nach Schmiedeberg, wo wir sicher mehr gefordert sein werden, als gegen die „wacker“ kämpfenden Mohorner.

Aufstellung: Egon, Theo, Lennard, Anthony, Simon, Felix K., Luke, Vito

R.W.


29.09.2018 Ligaspiel F2 – Seifersdorf  Ergebnis 0:1 (Fairplay)

Bei schon fast winterlichen Temperaturen um 0 Grad ging es im letzten Punktspiel der 1. Poolrunde gegen den Tabellenführer Seifersdorf. Im Vergleich zum letzten Spiel gegen Kreischa mussten wir unsere Mannschaft auf mehreren Positionen umstellen. So unterstützte uns Finn von der F1 Mannschaft und Luke gab sein Punktspieldebüt. Unser eigenes Ziel war das Ergebnis aus dem Spiel gegen Kreischa zu verbessern. Eins vorab – es gelang uns. Wir müssen aber festhalten gegen die favorisierte Seifersdorfer Mannschaft konnten wir trotz großen Kampf nicht mithalten. Beachtenswert war die Moral unserer Kleinen. Trotz teilweise drückender Überlegenheit der Seifersdorfer, gab es keinerlei Unmut bzw. Kopf in den Sand stecken. Die von uns erspielten Torchancen blieben leider ohne Erfolg. Besonders erwähnenswert war das anschließende Neunmeterschiessen. In Erinnerung bleibt sicherlich Luke´s sehenswerter Treffer. Dieser wurde von allen Mitspielern gefeiert und die Niederlage war schnell vergessen.

Ein großer Dank an die „Mama´s„ von Simon und Felix. Sie versorgten (erneut) die anwesenden Zuschauer mit wärmenden Getränken und kleinen Snacks. Sie können dadurch das Spiel Ihrer Kinder selbst kaum verfolgen, um unsere Mannschaft über Verkaufserlöse zu unterstützen.

R.W.


22.09.2018 F2 - Ligaspiel gg. TSV Kreischa - Ergebnis 0:1 (Fairplay)

Dieses Mal ging es zum Punktspiel nach Kreischa. Nach der Niederlage im letzten Spiel wollten wir eigentlich dieses Mal von Anfang an „auf dem Platz sein“, jedoch blieb es vorerst beim Plan. Anders die Kreischaer, die von Anfang an unsere Jungs unter Druck setzten, immer wieder regelrecht überrannten und schon in der ersten Halbzeit zu zahlreichen Toren kamen. In der Halbzeitpause gab es dann gleichzeitig aufrüttelnde, aber auch tröstende Worte von den Trainern … in der zweiten Halbzeit fielen zwar weiterhin viel zu viele Gegentore, aber zumindest waren unsere Spieler nun auch im Spiel angekommen und schafften es sich wenigstens den Angriffen der Kreischaer entgegen zu stellen. Kurz vor Abpfiff konnten dann sogar noch zwei Torchancen erkämpft werden, aber am Ende kam dann doch nichts Zählbares an diesem Tag gegen die starken Hausherren heraus. Über das Endergebnis schweigt sich der Chronist hier mal aus und ist dankbar, dass alle Niederlagen und Siege in der Fairplayliga offiziell nur als 0:1 bzw. 1:0 gezählt werden, egal wie viele Tore fallen

Unterm Strich muss man feststellen, dass der F2 – erwartungsgemäß – noch die nötige Spielerfahrung fehlt um gegen eingespielte Mannschaften zu bestehen … daran werden wir weiter arbeiten und Erfahrungen sammeln. Erwähnenswert ist noch, dass unsere Jungs trotz der hohen Niederlage bis zum Ende versuchten ihr Bestes zu geben und keiner aufgab … Zitat vom Trainer: „Im Umgang mit einer Niederlage zeigt sich der Charakter einer Mannschaft“.

Aufstellung: Egon, Theo, Lennard, Anthony, Benjamin U., Till, Felix K., Luca

R.W.


08.09.2018 F2 - Ligaspiel gg. Pesterwitz 2           - Ergebnis      2:11 (N)

An dieses Wochenende waren die Sportfreunde aus Pesterwitz bei uns zu Gast. Bereits in den letzten zwei Jahren waren die Bambinispiele meist zugunsten der Gäste ausgegangen, doch mit dem Sieg der letzten Woche im Rücken wollten wir natürlich die nächsten Punkte einfahren. Leider musste Vito krankheitsbedingt absagen, so dass wir etwas umstellen mussten, mit Benjamin U. und Luca aber guten Ersatz gefunden hatten. Wir starteten auch gut ins Spiel und Felix K. erzielte bereits in der 3. Minute das 1:0 – was auf mehr hoffen ließ. Leider traf man diesmal auf einen gut eingespielten Gegner, der nun immer besser ins Spiel kam, uns ständig mit drei Spielern im Mittelfeld ausspielte und in der Folge viele Tore erzielte. Wir kamen auch zu der einen oder anderen kleinen Torchance, aber insgesamt fehlte in diesem Spiel doch ein wenig der „Biss“ und Einsatz und vor allem fehlte es an klaren Spielzügen bei uns – da müssen wir unbedingt weiter daran arbeiten. Zumindest aber blieb uns die Ehre des letzten Treffers im Spiel. Till erzielte das 2:11 in der letzten Minute. Positiv anmerken möchte ich, dass unsere Jungs trotz der vielen Gegentore die gesamte Spielzeit kämpften und keiner aufsteckte – an diesem Wochenende war der Gegner halt einfach besser und es heißt Erfahrung aus dem Spiel mitzunehmen.

Aufstellung: Egon, Theo, Lennard, Anthony, Benjamin U., Simon, Till, Felix K., Luca

R.W.


01.09.2018 F2 - Ligaspiel gg. Dippoldiswalde     - Ergebnis      7:2 (S)

Nach dem Pokal-Aus vor zwei Wochen hatte unsere F2-Jugend nun zum 1. Ligaspiel der Saison die Sportfreunde aus Schmiedeberg zu Gast. Mit neu zusammengestellter Mannschaft und großer Motivation gingen unsere Jungs damit ins erste „echte“ Spiel der Saison und starteten furios. Till erzielte bereits nach in der 4. Spielminute sehenswert das 1:0. Leider konnte er sich an dem Treffer nicht lang freuen, denn nur kurz darauf wurde er von einem Schmiedeberger Spieler „umgerannt“ und musste ausgewechselt werden. Für ihn warfen die Trainer kurzerhand Felix K. ins Feld und die Gegner nutzen die Unordnung um mit 1:1 auszugleichen. Dann kam die große Stunde des Felix K., der letztes Jahr eher selten und noch seltener als Stürmer aufgestellt wurde … innerhalb von 10 Minuten erzielte er einen lupenreinen Hattrick – jedes Mal gut freigespielt von einem seiner Mannschaftskameraden. Auch die Gäste erzielten noch ein Tor und so ging es mit 4:2 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit übernahmen die Hausherren immer mehr das Spiel und man konnte bemerken, dass die Jungs sich immer besser einspielten. Von Torwart Egon, der mehrfach grandios hielt, über die Abwehrjungs Lennard, Theo, Anthony und Vito bis zum Angriff mit Simon, Felix K. und Till gaben alle ihr Bestes – sehr zum Stolz aller Eltern und Trainer - und erspielten sich weiter Möglichkeiten, die Simon in der 26., Till in der 38. und am Ende nochmal Felix K. in der letzten Spielminute in Tore ummünzen konnten. Am Ende stand ein vorher nicht wirklich erwartetes, aber umso mehr umjubeltes 7:2 auf dem Zettel und die ersten 3 Punkte der Saison sind eingefahren. Nun gilt es für die F2 weiter Erfahrungen zu sammeln und den Schwung möglichst in die nächsten Spiele mit zu nehmen.

Aufstellung: Egon, Theo, Lennard, Anthony, Vito, Simon, Till, Felix K.

R.W.


Kreispokal: Possendorf 2. - Seifersdorf 2:5

Am Samstag startete die F-Jugend mit dem ersten Pflichtspiel in die Saison. Als Gegner zum Pokalspiel wurden der F2 die Sportfreunde aus Seifersdorf zugelost (die F1 hatte ein Freilos). Die Trainer nutzten die Gelegenheit dem jüngeren Jahrgang - der in der letzten Saison noch bei den Bambinis im Turniermodus gespielt hatte - die Möglichkeit zu geben, Spielerfahrung in „echten“ Spielen zu sammeln.

Der Start des Spiels lief erwartungsgemäß recht holprig und trotz der Unterstützung durch Gerome und Jander (beide älterer Jahrgang) gab es große Abstimmungsprobleme in der Mannschaft, was dazu führte, dass Seifersdorf zur Halbzeit bereits mit 3:0 in Führung lag. Ein paar kurze Gespräche in der Halbzeit sorgten dann aber in der 2. Halbzeit dafür, dass auch unsere Jungs zu immer mehr Torchancen kamen, die jedoch meist vom sehr guten Torwart der Gäste zunichte gemacht wurden. Aber auch in der Abwehr stabilisierten sich unsere Jungs immer mehr. So erzielten die Seifersdorfer nur noch 2 Tore, aber auch Leo netzte zweimal beim Gegner, womit das Spiel am Ende mit 2:5 an die Gäste ging, aber zumindest in Halbzeit ausgeglichen war.

Aller Anfang ist halt schwer und nun heißt es weitere Erfahrung in den kommenden Punktspielen zu sammeln.

Aufstellung: Egon, Gerome, Jander, Lennard, Vito, Benjamin, Leo, Simon, Till, Anthony

R.W., 20.08.18

Links und Kontakte

Top Sponsor - Otto

Top Sponsor - ERGO Jürgen Brandt

Top Sponsor - Ostsächsische Sparkasse

Top Sponsor - DVAG Dirk Schelle

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction