20. Spieltag 02.06.19 D2

Pos­sen­dorf – SpG Sei­fers­dorf / Rabenau 0:2 (1:6)

Heu­te war der letz­te Punkt­spiel­tag unse­rer D2. Wir emp­fin­gen den Geg­ner der SpG Seifersdorf/Rabenau. Das Hin­spiel ver­lo­ren wir 6:3. Ohne Beni­to, Col­lin und Lukas mit Ver­stär­kung von Ben (D1) und Maja star­te­ten wir ins Spiel. Fynn muss­te heu­te wie­der ins Tor. Maja, zunächst mit Leon auf der Aus­wech­sel­bank. Die ers­ten 18 Minu­ten ver­lie­fen zunächst Ver­hei­ßungs­voll. Bei­de Mann­schaf­ten ent­wi­ckel­ten sich ein super Spiel. Wir hat­ten unse­re Chan­cen und auch der Geg­ner. Wobei man sagen muss­te, dass wir zu die­ser Zeit auch viel Glück hat­ten, das der Pfos­ten oder die Lat­te im Wege war. Fynn parier­te super die Flan­ken und Ben, unse­re Stüt­ze aus der D1 schei­ter­te meis­tens im Abschluss. In der 18‘ pas­sier­te dann ein sat­ter Frei­stoß der Ball in das Tor, durch Bedrän­gung des Geg­ners unse­res Tor­war­tes konn­te Fynn die­sen nicht hal­ten. Den­noch gaben unse­re Jungs nicht auf, kämpf­ten wei­ter, lei­der ver­ge­bens. Qua­si mit dem Halb­zeit­pfiff, erhöh­te der Geg­ner auf 2:0. So gin­gen wir in die Pau­se. Moti­vie­rend, hier noch das Ergeb­nis zu unse­ren Guns­ten zu dre­hen, kam die Ernüchterung.1 Min nach Anpfiff kam der Anschluss zum 0:3. Feh­ler im Mit­tel­feld und in der Ball­an­nah­me waren hier die Ursa­chen. Trotz­dem immer noch kämp­fend schaff­te Ben es in der 39‘den Anschluss­tref­fer von der lin­ken Sei­te zu erzie­len. Noch war Hoff­nung da, das Spiel zu dre­hen. Aber lei­der kam jetzt der Ein­bruch. Wie­der­mal gaben unse­re Jungs auf. Kei­ne prä­zi­sen Päs­se, feh­len­de Ball­kon­trol­len, Abstim­mungs­feh­ler, Kon­di­ti­on und kei­ne Moti­va­ti­on mehr, so war es für den Geg­ner leicht die Füh­rung auf, bis zu 1:6 zu erhö­hen, was dann auch das End­ergeb­nis dann war.

Fazit: Maja und Leon konn­ten wei­ter an Spiel­erfah­rung sam­meln, Ben war eine gro­ße Stüt­ze, auch mit sei­nem Ehren­tref­fer. Fynn ret­te­te wie­der, was zu ret­ten war, Luca, Paul, Jakob, gaben auch Ihr bes­tes. Tyler hat zu min­des­tens gegen­über dem letz­ten Spiel sich stark gestei­gert. Tim L., bei Ihm merk­te man, dass die vie­len ver­säum­ten Trai­nings­ein­hei­ten fehl­ten. Flo­ri­an, mach­te sei­ne Arbeit auch ganz gut, ein­zig die sau­be­ren Ball­zu­spie­le fehl­ten.

Im Gro­ßen und Gan­zen spie­gel­te das letz­te Spiel die gan­ze Sai­son wider. Wir wer­den uns jetzt auf unse­re bei­den Tur­nie­re kon­zen­trie­ren und dann geht es erst­mal, nach die­ser schwe­ren Spiel­sai­son, in die Feri­en. Mal schau­en, wie wir uns dann neu auf­stel­len und was in der Spiel­sai­son 2019/20 pas­siert. Ich kann nur zum heu­ti­gen Zeit­punkt sagen, es wird Ver­än­de­run­gen geben, wie die­se aus­schau­en, wird aber noch nicht ver­ra­ten. Ich wer­de Euch auf den lau­fen­den hal­ten.

Spie­ler: 16.Fynn (T), ©; 2.Florian; 5.Tim; 6.Leon; 8.Luca; 9.Tyler; 11.Paul; 12.Jakob; 13.Maja; 14.Ben        

M.F., 03.06.2019

Eingetragen in: Spielberichte D2