1. Spieltag Sparkassenkreisoberliga St. 3 SG Motor Wilsdruff – SG Empor Possendorf 2 (3:1) 4 : 1

Bereits beim Ein­lau­fen schwan­te den Trai­nern Böses! Die Grö­ßen­un­ter­schie­de waren gra­vie­rend und durch den krank­heits­be­ding­ten Aus­fall von drei Spie­ler war guter Rat teu­er. Zu Beginn hiel­ten wir noch dage­gen, doch auch die groß­zü­gi­ge Regel­aus­le­gung des Schi­ris tat ihr übri­ges. Nach dem zwi­schen­zeit­li­chen Aus­gleich durch Ced­vic, war es dann nur noch Kampf. Trotz­dem lie­ßen wir uns nicht „abschlach­ten“ und hiel­ten tap­fer dage­gen. Doch nach einem nicht geahn­de­ten bru­ta­len Ein­stei­gen eines Wils­d­ruf­fer Spie­lers gegen Deni­sha, was mit einem Kran­ken­haus­be­such ende­te, ging es nur noch dar­um das Spiel unbe­scha­det zu Ende zu brin­gen! Aus der Nie­der­la­ge wer­den wir ler­nen und unse­re Anstren­gun­gen for­cie­ren, aggres­si­ver und inten­si­ver das Spiel in Zusam­men­hang mit spie­le­ri­schen Mit­teln zu bestim­men! Es gilt jetzt die Wun­den zu lecken und den Focus auf das nächs­te Heim­spiel gegen Wurg­witz zu legen!

Es spiel­ten: Fynn, Paul, Deni­sha, Floh, Robert, Tim, Tyler, Mar­vin ‚Richard, Gus­tav, Tom, Lüca, Ced­vic, Valentin

F.E./18.09.21