10.11.19 Liga – F1 Jugend

Empor Possendorf – Pretzschendorfer SV 4:2

Sonn­tag­mor­gen – Son­nen­schein und blau­er Him­mel laden zum Fuß­ball­spie­len ein. Ledig­lich die frü­he Anstoß­zeit, sowie die küh­len Tem­pe­ra­tu­ren von ‑1 Grad waren für bei­de Mann­schaf­ten eine ech­te Her­aus­for­de­rung. Gro­ßen Dank an alle Eltern die das Früh­auf­ste­hen & Moti­va­ti­on der Kin­der mög­lich gemacht haben.

Heu­te star­te­ten wir mit der Auf­stel­lung: Lukas, Ben­ni, Vito, Giu­lia­no, Simon, Jonas. Wir wuss­ten, dass die Staf­fel West star­ke Geg­ner für uns bereit­hält. So prä­sen­tier­te sich unser Geg­ner zwei­kampf­stark und gut orga­ni­siert. Unse­re Schüs­se wer­den immer wie­der abge­blockt. Im Gegen­zug ist unse­re Abwehr­leis­tung immer wie­der gefor­dert. Ein zer­fah­re­nes Spiel ent­steht was nach 15 Minu­ten einen Tref­fer der Gäs­te zur Fol­ge hat­te. Doch die gewähl­te “Kick&Rush”-Taktik unse­rer Spie­ler führ­te kurz vor Ende der 1. Halb­zeit zum erlö­sen­den Aus­gleich. Gut durch­ge­setzt und ein star­ker Schuss von Vito bedeu­te­te das wir wie­der im Spiel zurück­ge­kehrt sind – es steht 1:1. Jetzt heißt es, war­men Tee trin­ken und Kraft sam­meln bei den Tem­pe­ra­tu­ren. Mit Selbst­ver­trau­en und ver­än­der­ter For­ma­ti­on star­te­ten wir in die 2. Halb­zeit. Unse­re gute Abwehr­leis­tung woll­ten wir bei­be­hal­ten. Ziel war es nun die sich erge­be­nen Groß­chan­cen kon­se­quen­ter zu ver­wer­ten. Durch das mit­ein­an­der spie­len schaff­ten wir es in die­ser Pha­se nach­zu­le­gen. Vito nutz­te sei­ne Chan­ce und erhöh­te durch einen star­ken Schuss zum 2:1.

Jetzt schaf­fen wir es auch uns immer wie­der in der geg­ne­ri­schen Hälf­te fest­zu­set­zen. So gelingt es Antho­ny nach viel Kampf sich den Ball zu erkämp­fen und gezielt in der kur­zen Ecke ein­zu­net­zen – sein viel­um­ju­bel­tes 1. Tor sei­ner Kar­rie­re. Wir füh­ren 3:1 und die Mann­schaft will noch mehr 🙂 Groß­chan­cen fol­gen auch wenn unser Zusam­men­spiel jetzt wie­der nach­ge­las­sen hat. Das erlö­sen­de 4:1 erzielt dann Giu­lia­no – auch für ihn war es das ers­te Tor in der F‑Jugend – der im Anschluss an eine der zahl­rei­chen Eck­bäl­le durch die Gegen­spie­ler ins Tor schießt. Den zwei­ten Gegen­tref­fer kurz vor Abpfiff hat­ten wir uns nach einem Eck­ball selbst rein­ge­legt. Ein wil­des Hin-/Her im eige­nen Straf­raum ende­te nicht glück­lich für uns. Unterm Strich war das ein span­nen­des Spiel, dass uns gezeigt wo wir Ver­bes­se­rungs­po­ten­zi­al haben. Für die kom­men­den Spie­le heißt es noch mehr mit­ein­an­der zu spie­len. Kur­ze genaue Päs­se brin­gen den erwünsch­ten Erfolg am Ende des Angriffs. Nur durch das Zusam­men­spiel kön­nen wir gemein­sam vor dem geg­ne­ri­schen Tor auf­tre­ten und Tore schießen.

Einen gro­ßen Dank auch an unse­re Ver­pfle­gungs­mann­schaft die die Kin­der & Eltern mit Essen und war­men Geträn­ken ver­sorgt hat.

Spie­ler: Lukas, Till, Antho­ny, Simon, Vito, Giu­lia­no, Jonas, Edgar, Benjamin

R.W.