14. Spieltag 07.04.19 D2

Pos­sen­dorf 2 – SG Motor Wils­d­ruff 1:10 (1:4)

Nach unse­rer letz­ten „Schlap­pe“ in Schmie­de­berg, vor 14 Tagen, emp­fin­gen wir heu­te SG Motor Wils­d­ruff. Das Hin­spiel ver­lo­ren wir Aus­wärts 12:1. Heu­te soll­te es auch nicht anders hinbekommen.

Zunächst muss man sagen, unse­re Jungs waren zu min­des­tens in der 1 Halb­zeit sehr moti­viert. Bis auf Tim hat­ten wir alle Spie­ler zu Ver­fü­gung. 2 Spie­ler (Marc und Ben) aus der D1 setz­ten wir mit zusätz­lich ein. Lei­der soll­te auch die­ses Spiel für uns kei­ne gro­ße Rol­le in die­ser Sai­son für uns spie­len. Zunächst stell­ten wir Fynn wie­der in der 1. HZ ins Tor. Die Abwehr­ket­te bestand aus Floh Paul und Ben, in der Mit­te spiel­te Colin und Marc, die spit­zen waren Luca und Benito.

Unse­re Jungs wur­den in der 1 Minu­te gleich wie­der wach­ge­rüt­telt, durch einen schö­nen Kon­ter des Geg­ners. Danach dau­er­te es dann bis zur 20‘, als es zum 0:2 kam. An sich waren die­se 19‘sehr sehens­wert. Wir erar­bei­te­ten uns vie­le Chan­cen, ein­zig am Abschluss schei­ter­te es.  Wir konn­ten dann auch zum 1:2 durch Marc ver­kür­zen. Aber der Geg­ner setz­te uns immer wie­der unter Druck und bau­te bis zum 1:4 Halb­zeit­stand aus. Fazit der ers­ten HZ. Wir kön­nen durch­aus zufrie­den sein.

Die 2 HZ war nichts für unse­re Kin­der. Ein­zig, Colin, den wir wie­der ins Tor steck­ten und Fynn dafür ins Mit­tel­feld, hat sein Bes­tes gege­ben und glänz­te durch super Para­den. Fynn kam nach sei­ner ange­schla­ge­nen Gesund­heit nicht so recht ins Spiel. Paul, hat sich Mühe gege­ben, konn­te aber auf der rech­ten Sei­te die Nr. 13 nicht im Schach hal­ten. Hier muss­te man stän­dig aus­wech­seln, weil der Geg­ner uns immer auf die­ser Sei­te davon­lief. Ansons­ten merk­te man zu min­des­tens das alle Kin­der kämpf­ten, sich nicht auf­ga­ben, aber das es ein­fach nicht reicht, an unse­rer Kon­di­ti­on. Es muss wei­ter an sau­be­ren Päs­sen gear­bei­tet wer­den und es soll­ten lang­sam auch mal Ideen mit ein­flie­ßen, wie man Ball­kom­bi­na­tio­nen in das Spiel ein­bin­det. Ein­zel­leis­tun­gen nüt­zen uns lei­der im Mann­schafts­port ins­ge­samt nichts.  Aber genau das ist auch das Pro­blem, wenn ein­zel­ne Spie­ler nur spo­ra­disch zum Trai­ning kom­men, aber dann unbe­dingt bei Spie­len dabei sein wol­len, da kann man sich als Trai­ner noch so viel Mühe geben. Hier sind auch mal die Eltern in der Pflicht. Somit war ins­ge­samt die 2 HZ wie­der ein Ein­bruch, wie das ver­gan­ge­ne Spiel in Schmiedeberg.

Fazit: Im Moment, sehen wir nur Wil­len und Kampf­geist von der hälf­te unse­res Kaders und da ist natür­lich klar, wir kön­nen nicht mit­hal­ten. Wir möch­ten uns dies­be­züg­lich bei der D1 bedan­ken, die uns wie­der mit 2 Spie­lern aus­ge­hol­fen hat. Dan­ke an TR Rene‘ und David.

Moti­va­ti­ons­spruch: ……………………………………………………………..  (lang­sam fällt mir nichts mehr ein ☹ )

Das nächs­te Punkt­spiel fin­det am 13.04.19 statt, dann emp­fan­gen wir unse­ren geschätz­ten Orts­nach­barn SV Ban­ne­witz 2, wo wir ein sehr gutes Ver­hält­nis pfle­gen. Mal schau­en, wie wir uns da schla­gen wer­den. Defi­ni­tiv; wir wer­den uns nicht ver­ste­cken, versprochen!

Spie­ler: 16.Fynn (T / 10); 2.Florian; 3. Lukas; 4.Colin (T / 1); 6.Leon; 7.Benito; 8.Luca; 9. Tyler; 11.Paul; 12.Jakob; 13. Ben; 14. Marc©(1)                   

M.F., 11.04.2019