F1-Jugend am 16.06.2019

Empor Possendorf – SG 90 Braunsdorf 5:5 (2:1)

Zu unse­rem letz­ten Punkt­spiel in der fina­len Pool­run­de 4 hat­ten wir heu­te die Jungs aus Brauns­dorf zu Gast. Nur durch einen Sieg konn­ten wir in der Tabel­le noch auf Platz drei sprin­gen, doch auf­grund des Ergeb­nis­ses aus der letz­ten Pool­run­de (0:5) wuss­ten wir, dass es gegen Brauns­dorf nicht ein­fach wer­den wür­de. Wir ver­such­ten sofort durch kla­re Aktio­nen in das Spiel zu kom­men und gin­gen nach einer schö­nen Ein­zel­leis­tung von Leo mit 1:0 in Füh­rung. In der 7.Minute konn­te Domi­nik einen schö­nen Angriff zum 2:0 abschlie­ßen. Doch der Geg­ner schien davon wenig beein­druckt zu sein und setz­te uns immer wie­der unter Druck. Es gab eini­ge Mög­lich­kei­ten auf bei­den Sei­ten und als wahr­schein­lich alle auf den Halb­zeit­pfiff war­te­ten, traf der Geg­ner zum Anschluss­tref­fer. Im zwei­ten Abschnitt woll­ten wir wei­ter schnell nach vorn spie­len, ohne in Hek­tik zu ver­fal­len. Unse­re 3:1 Füh­rung resul­tier­te aus einer ein­stu­dier­ten Ecke (freut jeden Trai­ner), als Felix sehr gut in den Rück­raum spiel­te und Ben­ja­min mit einem sat­ten Schuss traf (23.). Lei­der ver­spiel­ten wir wie­der die­sen zwei Tore Vor­sprung und der Geg­ner konn­te inner­halb weni­ger Minu­ten aus­glei­chen. Bei­de Mann­schaf­ten spiel­ten ordent­li­chen Fuß­ball und waren gewillt das Spiel unbe­dingt zu gewin­nen, was sich in den packend geführ­ten Zwei­kämp­fen wider­spie­gel­te. Mit einem Dop­pel­schlag in der 32. und 34. Minu­te brach­te uns Leo auf die Sie­ger­stra­ße. Aber wie­der fehl­te uns die Cle­ver­ness, die­ses Ergeb­nis über die Zeit zu brin­gen. Die Brauns­dor­fer Jungs kamen in der 39. Minu­te zum Anschluss­tref­fer, um dann in der letz­ten Minu­te noch aus­zu­glei­chen. Die­ses Unent­schie­den fühlt sich fast wie eine Nie­der­la­ge an, obwohl man unse­ren Jungs fast kei­nen Vor­wurf machen kann. Doch wie auch in den letz­ten Par­tien fehlt uns ein­fach auch mal das nöti­ge Glück. Als 16. von 52 Mann­schaf­ten haben wir uns aber sehr ordent­lich geschla­gen und uns spie­le­risch sehr gut wei­ter­ent­wi­ckelt. Zum Sai­son­aus­klang spie­len wir noch zwei Tur­nie­re, um dann in den Feri­en neue Kraft für die Sai­son 2019/20 zu tan­ken. Hier auch noch mal ein gro­ßer Dank an alle Eltern und Fans für die tol­le Unterstützung.

Empor spiel­te mit: Moritz, Felix H., Ben­ja­min (1), Jero­me, Finn, Leo (3), Domi­nik (1)

M.L., 16.06.19