18.08.2019 Punktspiel: SV Glashütte – DIE ZWEITE

Nach dem knap­pen Aus im Pokal am letz­ten Sonn­tag ging es die­ses Mal für Die ZWEITE zum ers­ten Punkt­spiel der Sai­son nach Glas­hüt­te, genau­er gesagt auf den schö­nen Rasen­platz in Schlott­witz.

Auf­grund von Urlaub muss­te das Trai­ner­team auf Kapi­tän Schil­der ver­zich­ten – die Bin­de über­nahm Els­ke. In der Abwehr ersetz­te Mül­ler-Pachel zudem Sem­misch und Jentsch und Wolf rück­ten aus den ers­ten Mann­schaf­ten nach.

Auf dem klei­nen Platz woll­te DIE ZWEITE wie­der vor allem sta­bil ste­hen, lei­der „ver­pass­te“ man den Beginn des Spie­les kom­plett und bereits nach 9 Minu­ten stand es 2:0 für Glas­hüt­te – Jäpelt hat­te zwei­mal ein­ge­netzt. Im Ver­lauf der ers­ten Halb­zeit spiel­te sich die neu for­mier­te  ZWEITE dann bes­ser ein. Aller­dings wur­den die Flü­gel kaum bespielt und man kam nur sehr sel­ten in den Tor­raum und zu Tor­chan­cen – ein Man­ko, wel­ches bereits in den vor­an­ge­gan­gen Spie­len zu erken­nen war. Mit 2:0 ging es in die Pau­se und man beschwor sich noch­mals für Halb­zeit 2.

Lei­der kam es dann doch wie­der anders … zwei Minu­ten nach Wie­der­an­pfiff erziel­te Hah­mann das 3:0. DIE ZWEITE steck­te aber nicht auf und ver­such­te zuneh­mend das in der Halb­zeit Ange­spro­che­ne umzu­set­zen, lei­der aber wie­der teil­wei­se zu kom­pli­ziert und nicht mit dem nöti­gen Drang zum Tor. In der 62. Minu­te ging der Plan dann end­lich auf, als man aus der Mit­te flach über die Außen hin­ter die Abwehr spie­len konn­te und – wenn­gleich mit Hil­fe des Geg­ners auf 3:1 ver­kür­zen konn­te. In der Fol­ge funk­tio­nier­te nun das Spiel bes­ser, vor allem Els­ke und Dom­brow­ski setz­ten den Geg­ner stark unter Druck und man konn­te sehen, dass DIE ZWEITE auch spie­le­risch agie­ren kann. Das 4:1 in der 72. Minu­te durch Schön war am Ende auch dem offen­si­ven Spiel geschul­det und mar­kier­te den End­stand. Lei­der gab es damit erst­mal nichts fürs Punk­te­kon­to und abge­se­hen von ein paar guten Pha­sen muss sich noch eini­ges ver­bes­sern in Punk­to Kon­zen­tra­ti­on, Ein­satz und Tor­drang.

R.W.