2. Spieltag Pool 1 Staffel West 3

F‑Jugend – Höcken­dor­fer FV 0:1

Bei Son­nen­schein ging es auf unse­rem Kunst­ra­sen gegen Höcken­dorf. Nach dem bes­se­ren Start für Höcken­dorf konn­ten wir dann aber unse­re Stär­ken ein­set­zen. Schnel­lig­keit und Schuss­tech­nik stimm­ten. Nur das Abschluss­glück fehlt, weil wir ab und zu ver­ges­sen, vor dem Schuss den Kopf hoch­zu­neh­men. Im Kas­ten pariert unser neu­er Tor­wart alle Bäl­le. Doch viel kommt nicht zu ihm durch, da wir wie­der auf die star­ke Abwehr­leis­tung unse­rer Mädels auf­bau­en konn­ten. Im Sturm ver­such­ten wir auch direk­te Eck­bäl­le zu ver­wan­deln. Heu­te fehl­te uns auch im ent­schei­den­den Moment das Glück. Lang­sam ver­las­sen uns auch die Kräf­te und die Kon­zen­tra­ti­on. Und so kommt es, wie es kom­men muss, wir gera­ten in Rück­stand, den wir bis zum Schluss nicht mehr auf­ho­len kön­nen. Unser Geg­ner aus Höcken­dorf agier­te ent­schlos­se­ner und ist in den ent­schei­den­den Situa­tio­nen abschluss­si­che­rer und zwei­kampf­stär­ker. Das müs­sen wir so aner­ken­nen. Auch heu­te haben wir eini­ges dazu­ge­lernt, was wir im nächs­ten Spiel bes­ser machen kön­nen. Der Blick geht nach vorn auf das nächs­te Spiel.