Spieljahr 2018 Alte Herren

Hier nun eine kurze Zusammenfassung

19 Spie­le wur­den abge­schlos­sen, davon zwei Ü 50-Spiele.

Nur zwei Spie­le sind aus­ge­fal­len, weil unse­re Geg­ner auf Grund von Spie­ler­man­gel nicht antre­ten konnten.

Davon waren wir weit ent­fernt. Wir hat­ten immer genü­gend Spie­ler zu Ver­fü­gung – dafür ein gro­ßes Dan­ke an alle für die Bereitschaft.

Wir haben von den 17 aus­ge­tra­ge­nen Spielen

9 x gewonnen,

1 x unent­schie­den gespielt und

7 x verloren.

Dar­in ent­hal­ten sind die zwei Sie­ge der Ü50-Mannschaft.

Die höchs­ten Sie­ge erziel­ten wir gegen Doh­na (5:0) und gegen Hetz­dorf (4:0).

Das tor­reichs­te Spiel ging mit 3:4 gegen Pill­nitz verloren.

47 geschos­se­nen Toren ste­hen 30 Gegen­tref­fer gegenüber.

Unse­re Tor­schüt­zen 2018 waren:

1 x: Micha­el Guder, Lars Pat­zig, Frank Hering, Enri­co Barz, André Schulz, Lutz Bern­hardt, Chris­ti­an Colceag

2 x: Ingolf Ulb­richt, Raik Don­ner, Sören Wel­ke, Tho­mas John

3 x: Andre­as Bernhardt

4 x: Axel Ber­ger, Olaf Sahm

5 x: René Fran­ke, Mario Bormann

Tor­schüt­zen­kö­nig wur­de André Ull­rich mit 11 Treffern. 

Ich fin­de, es war ein für alle zufrie­den­stel­len­des Spieljahr.

Man kann nicht alle Spie­le gewin­nen, manch­mal ist der Geg­ner ein­fach besser.

Wich­tig ist, dass wir beim gemein­sa­men Spiel und Trai­ning unse­re Freu­de haben.

Rolf Ham­mer  31.10.2018