22.09.2018 Spieltag 4 E-Jugend2

SG Empor Pos­sen­dorf 2. – SV Ban­ne­witz 1. 2:20 (Hz.: 2:8)

Am vier­ten Spiel­tag der Pool­run­de 1 emp­fan­gen wir auf unse­rem hei­mi­schen Kunst­ra­sen den Orts­nach­barn aus Ban­ne­witz zum Der­by.

Unter­stützt wur­den wir in unse­rem Spiel von Carl Hen­ry John aus unse­rer E1 und mit ihm wuchs die Hoff­nung, dass das Spiel offe­ner gestal­tet wer­den könn­te.

Auf­grund von etli­chen Aus­fäl­len und Absa­gen, muss­te unse­re Stamm­ab­wehr größ­ten­teils neu zusam­men­ge­stellt wer­den. Carl soll­te mit sei­ner Spiel­eröff­nung und Ball­be­hand­lung unser Spiel von hin­ten her­aus beru­hi­gen und ver­su­chen die Spit­zen ein­zu­set­zen. Da Carl aber auf unge­wohn­ter Posi­ti­on spiel­te, zog es ihn oft­mals auf sei­ne ange­stamm­te Posi­ti­on im Sturm und somit waren gro­ße Lücken in unse­rer Abwehr.

Die ers­ten Minu­ten gestal­te­ten wir trotz­dem offen und Car­lo stell­te den, wie immer, siche­ren Rück­halt für sei­ne Mann­schaft dar. Im Sturm­zen­trum, konn­te sich Mika und Niklas kaum gegen die Ban­ne­wit­zer durch­set­zen, obwohl eini­ge gute Ansät­ze vor­han­den waren. Die Ban­ne­wit­zer münz­ten ihre Über­le­gen­heit inner­halb der ers­ten vier Minu­ten in Tore um, wobei sie von Jonas, der bei einem Abwehr­ver­such klä­ren woll­te, unter­stützt wur­den und er lei­der ins eige­ne Tor schoss. Nichts des­to trotz ver­such­ten unse­re Jungs dage­gen zu hal­ten und kamen bei einem Vor­stoß von Carl zum Anschluss­tref­fer, der nach einer Bal­ler­obe­rung an der Mit­tel­li­nie, gutes Dribb­ling und Zwei­kampf mit einem sat­ten Schuss abschloss.

Bis Mit­te der ers­ten Hälf­te war es ein ordent­lich ansehn­li­ches Der­by, wobei wir durch Nils sogar zum 2:4 ver­kür­zen konn­ten, weil er ein­mal sehens­wert den Geg­ner ange­lau­fen und den Tor­wart unter Druck set­zen konn­te. Bis zur Halb­zeit erhöh­te Ban­ne­witz aller­dings auf 2:8, auch dem geschul­det, dass eini­ge Jungs wie­der­um nicht bei der Sache waren, ihre Gegen­spie­ler ein­fach lau­fen lie­ßen oder die­se gar nicht als Geg­ner wahr­nah­men.

Kurz nach Wie­der­an­pfiff folg­te das nächs­te Tor für Ban­ne­witz und die Auf­merk­sam­keit und Kampf­geist gin­gen nun aber­mals völ­lig ver­lo­ren. Die Jungs lie­fen Ball und Geg­ner nur noch hin­ter­her und kamen in der zwei­ten Hälf­te über­haupt nicht mehr ins Spiel. Bei eini­gen Spie­lern wuchs die Ent­täu­schung ins uner­mess­li­che. Die Tore für Ban­ne­witz fie­len nun im Minu­ten­takt.

Nächs­tes Wochen­en­de haben wir wie­der eine Chan­ce es in Hen­ners­dorf bes­ser zu machen.

SG Empor Pos­sen­dorf spiel­te mit: Car­lo, Max, Jonas, Lukas D., Jan­nis, Mika, Niklas, Lukas K., Domi­nik

L.K., 25.09.18

Eingetragen in: Spielberichte E2