19. Spieltag 26.05.19 D2

Pos­sen­dorf 2 – SpG Dorf­hain / Pretz­schen­dorf  0:11 (0:4)

Heu­te weiß ich nicht, wie ich anfan­gen soll, wie im letz­ten Spiel­be­richt mit Freu­de geschrie­ben, ist dies nun genau das Gegen­teil. Heu­te stellt sich nur die Fra­ge; ist die Leis­tung unse­rer Jungs Schuld oder das Ver­hal­ten der geg­ne­ri­schen Mann­schaft, mit sei­nem Trai­ner. Mir per­sön­lich liegt es fern, Ver­hal­ten ande­rer zu kri­ti­sie­ren und drü­ber her­zu­zie­hen. Aber das was ich heu­te erlebt habe, geht gar nicht. Sol­chen Trai­nern , ich muss es mal hart sagen, soll­te man ver­bie­ten mit Kin­dern zu trai­nie­ren. (Eige­ne Anmer­kung: Mei­nungs­frei­heit) Mag sein, dass der eine oder ande­re Trai­ner mehr oder weni­ger Emo­tio­nen im Spiel hat, aber spä­tes­tens wenn der Trai­ner sei­ne Kin­der ani­miert und Sie belo­bigt, wenn Sie mit dem Bein nach hacken „Gott sei Dank, ist nichts pas­siert“ (abge­se­hen von Belei­di­gun­gen bis hin zu ver­ba­len Wort­ge­fech­ten, die auf dem gan­zen Platz zu hören sind) hört der Spaß bei mir auf. Mir liegt es fern, heu­te mei­ne Mann­schaft zu beur­tei­len, auch das war lei­der nichts und ich wer­de einen Teu­fel tun, die­se Ergeb­nis nur am Ver­hal­ten des geg­ne­ri­schen Trai­ners aus­zu­ma­chen. Was ich aber unbe­dingt erwäh­nen möch­te ist, dass wir wie­der mit Maja und Jolan (aus der Mäd­chen­mann­schaft) gespielt haben, die Ihr bes­tes gege­ben haben und bei die­sem Spiel auch gese­hen haben, dass es Spie­le gibt, wo mehr Emo­tio­nen dabei sind (auch unschö­ne), als sich auf das eigent­li­che Spiel zu kon­zen­trie­ren. Ein ganz gro­ßes Lob geht heu­te mal Aus­nahms­wei­se an Fynn (Abwehr) und Col­lin (Tor), ©, die wirk­lich mit über­ra­gen­der Leis­tung ver­sucht haben, zu ret­ten was zu ret­ten ist.

Ich möch­te wirk­lich kei­ne unse­re Spie­ler kri­ti­sie­ren, man darf nicht ver­den­ken, sie sind lang­sam Müde, aus­ge­powert und haben bis auf ein Spiel die­se Sai­son jedes ver­lo­ren und das sehr oft im zwei­stel­li­gen Bereich, da kann man die Kin­der durch­aus ver­ste­hen, dass man nicht mehr moti­viert in jedes Spiel gehen kann. Trotz­dem Respekt von mir als Trai­ner und ML gegen­über den Kin­dern, dass Sie sich nicht kom­plett auf­ge­ben. Wir wer­den jetzt noch die letz­ten Kräf­te mobi­li­sie­ren für das kom­men­de und letz­te Punkt­spiel gegen Sei­fers­dorf und danach ste­hen noch zum Abschluss 2 Tur­nie­ren (Saxo­nia­cup und unser eige­nes Tur­nier) an, wo selbst­ver­ständ­lich auch die Mäd­chen mit ein­ge­la­den wer­den, sich bei uns zu inte­grie­ren. Und dann Kin­der geht es in die Som­mer­pau­se…..

Spie­ler: 1.Collin (T), ©; 2.Florian; 3.Lukas; 7.Benito; 8.Luca; 9. Tyler; 10.Fynn; 12.Jakob; 13.Maja; 14.Jolan                                                                

M.F., 28.05.2019

Eingetragen in: Archiv