F1 Jugend am 26.05.2019 – Endstand 3:2 (1:0)

SSV 1862 Langburkersdorf – Empor Possendorf

Nach der abso­lut unnö­ti­gen Nie­der­la­ge in Berg­gieß­hü­bel stand für uns das zwei­te Aus­wärts­spiel in Fol­ge an. Unser Geg­ner war der Staf­fel­sie­ger des Spar­kas­sen – Pool Ost Final 2 aus Lang­bur­kers­dorf. Kurz­fris­tig muss­ten wir lei­der auf zwei Jungs aus der Stamm­for­ma­ti­on ver­zich­ten, wur­den aber von unse­rer F2 vor­bild­lich unter­stützt. Nach­dem wir am Sams­tag kurz über eine Spiel­ab­sa­ge nach­ge­dacht hat­ten, hal­fen uns Len­nard und Simon aus. Die zwei mach­ten ihre Sache sehr gut. Heu­te war es wie­der mal ein Match für alle Zuschau­er, die das Fuß­ball­spie­len mögen und mit lan­gen Not­schlä­gen nichts am Hut haben. Bei­de Teams ver­such­ten mit einem geord­ne­ten Spiel­auf­bau zum Erfolg zu kom­men und erar­bei­te­ten sich gute Chan­cen. Das Spiel war abso­lut aus­ge­gli­chen, nur der Schuss von Leo (5.)direkt in den Win­kel mach­te hier den Unter­schied. Bei ras­si­gen Zwei­kämp­fen hielt unse­re Füh­rung bis zum Pau­sen­pfiff, obwohl der Gast­ge­ber noch eini­ge “Hoch­ka­rä­ter” hat­te. Nach die­ser Füh­rung woll­ten wir natür­lich etwas mit nach Hau­se neh­men, aber in der 23. Minu­te konn­te Lang­bur­kers­dorf aus­glei­chen. Wir waren in der Ver­tei­di­gung ein­fach nicht kon­se­quent genug und das wur­de eis­kalt bestraft. Wie in der ers­ten Halb­zeit beweg­te sich das Spiel jetzt hin und her und jede Mann­schaft ver­such­te wie­der in Füh­rung zu gehen. Nach einem eige­nen Eck­ball lie­fen wir in einen Konter(35.) und nur zwei Minu­ten spä­ter unter­lief uns wie­der ein indi­vi­du­el­ler Feh­ler und so stand es 3:1 für den Geg­ner. Unse­re Jungs gaben sich aber kei­nes­wegs auf und kamen nach einer tol­len Vor­ar­beit von Domi­nik durch Len­nard zum Anschlusstreffer(39.). Lei­der ging uns dann wie­der ein­mal die Zeit aus, um noch einen Punkt zu errin­gen. Spie­le­risch und kämp­fe­risch sind wir abso­lut dabei, auf­grund eini­ger Kon­zen­tra­ti­ons­schwä­chen brin­gen wir uns aber immer wie­der um den Lohn unse­res Ein­sat­zes. Nun gilt es am 16.6. gegen Brauns­dorf einen Heim­erfolg im Rah­men der 100 jäh­ri­gen Bestehens unse­res Ver­eins zu fei­ern.

Empor spiel­te mit: Moritz, Felix H., Jan­der, Leo(1), Domi­nik, Finn, Lennard(1), Simon

M.L. 29.5.19

Eingetragen in: Archiv