3. Kreismeisterschaftsturnier der G-Jugend

Teil­neh­mer­re­kord beim 3. Kreis­meis­ter­schafts­tur­nier der G-Jugend um den Spar­kas­sen­cup am 30.03.2019 in Hei­denau

17 Mann­schaf­ten mit 170 Spie­lern und 300 Zuschau­ern – neu­er Rekord bei G-Jugend­meis­ter­schaf­ten. Dabei hat­ten sogar 20 Ver­ei­ne gemel­det, zwei Ver­ei­nen muss­te abge­sagt wer­den und ein Ver­ein fehl­te wegen meh­re­rer Krank­heits­fäl­le.

Der Hei­denau­er SV hat­te das Tur­nier sehr gut orga­ni­siert. Wet­ter und Begeis­te­rung der Kin­der und Eltern pass­ten dazu.

Ein Man­gel ist den­noch zu nen­nen. Ein Tur­nier mit 8 Spie­len pro Mann­schaft über 5 Stun­den ist für Vor­schul­kin­der unan­ge­mes­sen. Der KVF SOE soll­te sich Gedan­ken machen wie man den Modus ange­mes­sen ver­än­dern kann. Even­tu­ell soll­ten 2 Spiel­ta­ge mit jeweils 10 Mann­schaf­ten vor­ge­se­hen wer­den.

Ver­dien­ter Sie­ger des Tur­niers wur­de der SV Ban­ne­witz vor der SG Grum­bach. Im klei­nen Fina­le setz­te sich SV Pester­witz gegen den SV Strup­pen durch.

Unse­re jun­gen Kicker, die jüngs­te Mann­schaft des Tur­niers und gleich­zei­tig mit drei Mäd­chen ver­tre­ten, hat das Tur­nier ver­hei­ßungs­voll begon­nen.

Nach Sie­gen über Lang­bur­kers­dorf und Neustadt/Sachsen folg­te ein 1:1 gegen Doh­na. Nach Nie­der­la­gen gegen Pester­witz, Ban­ne­witz, Grau­pa und Wese­nitz­tal gelang noch ein 1:1 gegen SG Schön­feld.

Damit erreich­ten unse­re Mäd­chen und Jun­gen Platz 6 in der Grup­pe A von 9 Mann­schaf­ten und beleg­te damit am Ende Platz 11. Am Ende war es auch eine Fra­ge der Kräf­te. Den­noch ver­brei­tet das Ergeb­nis Opti­mis­mus.

Immer­hin ver­blei­ben noch 5 Kin­der der Pos­sen­dor­fer Mann­schaft im nächs­ten Jahr in der G-Jugend.

Unter dem Strich ein gelun­ge­nes Tur­nier mit respek­ta­blen Ergeb­nis­sen der Pos­sen­dor­fer Kids.

H.T. – Abt. Fuß­ball, 05.04.19  

Eingetragen in: Archiv