3G-Nachweise für Sport im Innenbereich

Auf­grund der Inzi­denz über 35 ist Sport im Innen­be­reich seit 16. Sep­tem­ber, gemäß den Vor­ga­ben der bis 22. Sep­tem­ber 2021 gül­ti­gen aktu­el­len Säch­si­schen Coro­na-Schutz-Ver­ord­nung nur noch unter Vor­la­ge eines 3G-Nach­wei­ses und einer Kon­takt­er­fas­sung für die akti­ven Sport­ler und Sport­le­rin­nen in Sport­hal­len mög­lich. Das bedeu­tet, wer in Hal­len Sport trei­ben will, muss ent­we­der geimpft, gene­sen oder tag aktu­ell nega­tiv auf Covid-19 getes­tet sein.


Voll­stän­dig geimpft bedeu­tet, dass die letz­te Coro­na-Schutz-Imp­fung min­des­tens 14 Tage vor der Ver­an­stal­tung statt­ge­fun­den hat. 

Gene­sen heißt, dass das posi­ti­ve PCR-Test­ergeb­nis nach­weis­lich min­des­tens 28 Tage alt ist oder maxi­mal sechs Mona­te zurück­liegt.
Ein Test­nach­weis ist nicht erfor­der­lich für Kin­der unter 6 Jah­ren bzw. Kin­der, die noch nicht ein­ge­schult wur­den. Eben­falls aus­ge­nom­men vom Test­nach­weis sind
Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die einer Test­pflicht nach der Schul- und Kita-Coro­na-Ver­ord­nung unterliegen.

Wir bit­ten um Beach­tung unse­rer aktu­el­len Regeln.

Vor­stand der SG Empor Pos­sen­dorf e.V., 19.09.2021