Start Fußball Fußball-Nachwuchs Spielberichte C

6. Spieltag Kreisoberliga Staffel 3

SpG Ban­ne­witz / Pos­sen­dorf – SG Kes­sels­dorf 0:2 (0:2)

Gegen unse­ren heu­ti­gen Geg­ner hat­ten wir schon zwei­mal gespielt, ein­mal ver­lo­ren und ein­mal gewon­nen und wuss­ten somit, wor­auf es heu­te ankommt – Zwei­kampf­stär­ke, Lauf­be­reit­schaft und kör­per­li­che Robustheit.

Aber schon die Erwär­mung unse­rer­seits lies nichts Gutes Erah­nen – da fehl­te das Feu­er und die Kon­zen­tra­ti­on. Und so kam es wie es kom­men muss­te, ein lan­ger Ball und ein indi­vi­du­el­ler Feh­ler, der immer mal pas­sie­ren kann, und schon stand 0:1 nach 4 Minu­ten. Das Gegen­tor ver­un­si­cher­te uns etwas. Wir haben kei­nen Zugriff im Mit­tel­feld auf die Gegen­spie­ler bekom­men, geschwei­ge denn, dass wir dem Spiel unse­ren Stem­pel auf­drü­cken konn­ten. Nach einem frag­wür­di­gen Frei­stoß steht es dann schließ­lich schon 0:2 nach 9 Minu­ten, weil wir ein­fach nicht mit dem Gegen­spie­ler mit­ge­hen und ihn ver­su­chen zu stö­ren bei Kopf­ball. Wir ver­zet­tel­ten uns danach viel in Ein­zel­ak­tio­nen und in klein-klein Spie­le­rei. Unse­re Ansät­ze im Angriffs­spiel ver­puff­ten, weil wir nicht kon­se­quent aufs Tor zuge­gan­gen sind oder weil wir ein­fach nicht geschos­sen haben. Es war eine zer­fah­re­ne Halb­zeit von uns und Kes­sels­dorf muss­te nicht viel machen, um das Ergeb­nis zu ver­wal­ten. Für die zwei­te Halb­zeit hat­te sich die Mann­schaft eini­ges vor­ge­nom­men. So kamen wir auch mal zum Tor­ab­schluss, da wir vor­ne nun die Bäl­le fest­ma­chen und ver­tei­len konn­ten, durch Dean, Tom und Ben W., aber die­se Chan­cen blie­ben lei­der unge­nutzt. Erst eine Ein­zel­ak­ti­on von Tom führ­te zu einem Elf­me­ter für uns. Den fäl­li­gen Straf­stoß haben wir kläg­lich ver­ge­ben. Von unse­rem Geg­ner kam nicht viel, er hat sich nur auf das nötigs­te beschränkt und ein, zwei Kon­ter gesetzt. Das Ergeb­nis hät­te noch schlech­ter für uns aus­fal­len kön­nen, wenn Kes­sels­dorf einen berech­ti­gen Elf­me­ter noch bekom­men hät­te. So blieb es beim ver­dien­ten Sieg der SG Kesselsdorf.

Fazit: Wir haben heu­te kaum mit­ein­an­der gespielt, das Spiel­feld im Ball­be­sitz viel zu klein gemacht und uns in 1 gegen 1 Situa­tio­nen ver­strickt. Erst in der 2. HZ kam etwas Struk­tur in unser Spiel, aber wir hat­ten kaum zwin­gen­de Aktio­nen mit vie­len ein­fa­chen Feh­ler bei den Zuspielen.

Der Aus­blick auf das nächs­te Spiel: Den 7. Spiel­tag bestrei­ten wir bei der SG Weißig1861/SV Pester­witz im „Nor­we­ger-Modell“. Da heißt es, den zusätz­li­che Raum zu nut­zen, den Ball lau­fen zu las­sen und kör­per­lich prä­sen­ter zu sein.

Auf­stel­lung: Finn (TW), Nico – Moritz © – Dean, Ben G. – Simon, Jus­tus – Hen­ri – Ole, Car­lo – Tom; Ben­ja­min, Jan­nik, Jan­nis, Mati­ce., Ben W.

L.R./12.11.22

Kategorien: