F-Junioren 18.11.2018

Empor Pos­sen­dorf – Stahl Frei­tal 2:5(Hz.: 1:1)

Bei für Mit­te Novem­ber noch sehr guten äuße­ren Bedin­gun­gen hat­ten wir heu­te bereits zum drit­ten Mal in die­ser Sai­son die Jungs von Stahl Frei­tal zu Gast. Nach der knap­pen Nie­der­la­ge im Pokal(2:3) woll­ten wir min­des­tens einen Punkt holen. Aber nach hand­ge­stopp­ten 35 Sekun­den lag der Ball schon das ers­te Mal in unse­rem Tor. Viel­leicht war es eine Art Weck­ruf, denn ab jetzt spiel­ten unse­re Jungs ordent­li­chen Fuß­ball und ver­such­ten, über ein geord­ne­tes Spiel aus der Abwehr, zum Erfolg zu kom­men. In der neun­ten Minu­te konn­te Finn mit einem Schuss in das lan­ge Eck den Aus­gleich erzie­len. Trotz eini­ger Chan­cen auf bei­den Sei­ten blieb es bis zum Pau­sen­pfiff bei die­sem Ergeb­nis. In der zwei­ten Halb­zeit ver­lief das Spiel wei­ter­hin auf Augen­hö­he, auch weil bei­de Teams “Fuß­ball” spie­len woll­ten. In der 29. Minu­te brach­te uns Domi­nik mit einem wun­der­ba­ren Schuss in das lin­ke obe­re Eck mit 2:1 in Front und ab jetzt war die Über­ra­schung mög­lich. Lei­der führ­te sechs Minu­ten spä­ter ein indi­vi­du­el­ler Feh­ler zum 2:2. Das war jetzt der Knack­punkt für die­ses Spiel. Die Frei­ta­ler Jungs beka­men Ober­was­ser und spiel­ten ihre phy­si­schen Vor­tei­le aus. Inner­halb von vier Minu­ten schraub­ten sie das Ergeb­nis auf 5:2. Kämp­fe­risch und spie­le­risch hat­ten unse­re Jungs alles gege­ben, wur­den aber wie­der ein­mal nicht für ihren Auf­wand belohnt. Unge­ach­tet vom Ergeb­nis waren wir mit dem Auf­tre­ten der Mann­schaft abso­lut zufrie­den. Nun gilt es noch mal die Kräf­te zu bün­deln, um am kom­men­den Sams­tag dann in Höcken­dorf drei Punk­te mit­zu­neh­men.

Empor spiel­te mit: Moritz, Felix H., Jan­der, Jero­me, Leo, Dominik(1), Finn(1)

M.L. 18.11.18

Eingetragen in: Spielberichte F1