F-Junioren 31.10.2018

Empor Pos­sen­dorf – Stahl Frei­tal 2:3 (Hz.:1:1)

In der drit­ten Pokal­run­de tra­fen wir heu­te auf Stahl Frei­tal. Der Geg­ner war kein Unbe­kann­ter, denn vor vier Wochen hat­ten sie uns eine 1:6 Nie­der­la­ge bei­gebracht. Per­so­nell bes­ser auf­ge­stellt als im Liga­spiel, ging sofort die Post ab. Leo brach­te uns bereits in der drit­ten Minu­te mit 1:0 in Front. Nur drei Minu­ten spä­ter konn­ten die Frei­ta­ler aus­glei­chen. Spie­le­risch war Stahl viel­leicht einen Tick bes­ser, aber mit viel Kampf konn­ten wir ein Gleich­ge­wicht her­stel­len. So erga­ben sich auf bei­den Sei­ten Chan­cen um in Füh­rung zu gehen, aber vor der Pau­se soll­ten kei­ne Tore mehr fal­len. Auch in der zwei­ten Halb­zeit war es ein Spiel abso­lut auf Augen­hö­he. Den Füh­rungs­tref­fer der Gegner(26.Minute) konn­te Leo fünf Minu­ten vor Schluss aus­glei­chen. Nur zwei Minu­ten spä­ter war es wie­der­um Stahl die in Füh­rung gin­gen. Unse­re Jungs ver­such­ten alles um noch mal aus­zu­glei­chen, aber lei­der lief uns die Zeit davon. Der Geg­ner schlug die Bäl­le nur noch hin­ten raus und war­te­te auf den Schluss­pfiff. So ende­te das Spiel wie­der mit einer knap­pen Nie­der­la­ge. Wenn wir wei­ter so arbei­ten ist es nur eine Fra­ge der Zeit, bis wir wie­der ein Erfolgs­er­leb­nis haben.

Empor spiel­te mit: Moritz, Ben­ja­min, Felix H., Jan­der, Jero­me, Leo (2), Finn

M.L. 2.11.18

Eingetragen in: Spielberichte F1