F2 Junioren 13.04.2019

Liga­spiel: Hains­ber­ger SV – Pos­sen­dorf 2. 4:0

An die­sem Wochen­en­de ging es für die F2 zum Tabel­len­füh­rer nach Hains­berg. Nach der guten zwei­ten Halb­zeit des letz­ten Wochen­en­des und einem spe­zi­el­len Abwehr­trai­ning in der Woche woll­ten wir dies­mal gleich zu Beginn ordent­lich gegen­hal­ten und uns – allen Unken­ru­fen zuwi­der – nicht von den Hains­ber­gern „abschie­ßen“ las­sen. Der Plan ging auf. Hains­berg hat­te zwar ein­deu­tig das Spiel in der Hand, kam aber in der Anfangs­pha­se kaum zu nen­nens­wer­ten Tor­chan­cen. Immer wie­der war einer unse­rer Jungs dazwi­schen, egal ob Stür­mer, Mit­tel­feld oder Abwehr. Auch Egon im Tor zeig­te eini­ge Glanz­pa­ra­den. Der Klas­se der Hains­ber­ger konn­ten wir natür­lich nicht dau­er­haft gegen­hal­ten, aber zur Halb­zeit stand es gera­de mal 2:0 gegen uns. Auch in Halb­zeit 2 das glei­che Bild: Vor­bild­li­cher Ein­satz aller Jungs und am Ende hat­ten wir – in Per­son von Mou­rice – sogar noch die Chan­ce auf einen eige­nen Tref­fer, der lei­der vom geg­ne­ri­schen Tor­wart ver­hin­dert wur­de. Aber auch in Halb­zeit 2 gelang es uns die Hains­ber­ger zu gera­de mal zwei Tref­fern kom­men zu las­sen und damit war das Trai­ner­team und auch die zahl­reich mit­ge­reis­ten Gäs­te am Ende mit dem Zustan­de­kom­men des 4:0 recht zufrie­den. Wie auf­op­fernd das Spiel für unse­re Jungs war konn­te man beim obli­ga­to­ri­schen Elf­me­ter­schie­ßen nach dem Spiel sehen – nahe­zu kein Ball fand mehr den Weg ins Tor.

Nun steht für vie­le unse­rer Jungs das Real-Madrid-Soc­cer­camp an, wo sicher Eini­ges für zukünf­ti­ge Spie­le gelernt wer­den kann.

Wir wün­schen allen ein schö­nes Oster­fest und erhol­sa­me Feri­en.

Auf­stel­lung: Egon, Ben­ja­min U., Vito, Len­nard, Theo, Antho­ny, Simon, Mou­rice, Felix K., Luke, Till

R.W.

Eingetragen in: Spielberichte F2