F2 Junioren 26.05.19

Liga­spiel: SV Blau-Gelb Stol­pen – Pos­sen­dorf 2. 2:0

Auch im zwei­ten Spiel der 4. Pool­run­de konn­ten unse­re Jungs lei­der kein Erfolgs­er­leb­nis mit nach Haus neh­men. Bei herr­li­chem Fuß­ball­wet­ter ging es „unter die Burg“ nach Stol­pen. Lei­der war Ben­ja­min krank­heits­be­dingt aus­ge­fal­len, so dass wir unse­ren Mit­tel­feld­kämp­fer Mou­rice in die Abwehr umstel­len muss­ten – zudem durf­te Simon bei der F1 aus­hel­fen. Trotz­dem gin­gen wir das Spiel mun­ter an und über­nah­men in der ers­ten Hälf­te auch wei­test­ge­hend die Spiel­kon­trol­le. Wie schon im Spiel letz­te Woche gegen Schmie­de­berg, blie­ben Tor­chan­cen jedoch Man­gel­wa­re. Die Stol­pe­ner Abwehr ließ kaum Schüs­se auf Tor zu und wenn dann wur­den die­se von der guten Tor­frau der Haus­her­ren pariert. Ansons­ten lief unser Spiel eigent­lich recht nach Plan, den wir dann auch in der zwei­ten Halb­zeit wei­ter­füh­ren woll­ten. Aber nun hat­ten die Haus­her­ren erkannt, dass man mit Abschlä­gen auch „über“ das Mit­tel­feld kom­men kann und gleich der ers­te die­ser Ver­su­che führ­te nach eini­gem „Geflip­per“ in unse­rem Straf­raum zum bis dahin doch etwas über­ra­schen­den 1:0 für Stol­pen. Zwei Minu­ten spä­ter – ähn­li­che Situa­ti­on: Lan­ger Abschlag die­ses Mal auf die rech­te Sei­te … wir gehen nicht so rich­tig zum Ball und die­ser schlägt unhalt­bar für den sonst wie­der sehr auf­merk­sa­men Egon im Tor zum 2:0 ein. Wir steck­ten nicht auf, aber so lang­sam war neben der leich­ten Ver­un­si­che­rung durch die Gegen­to­re auch die Müdig­keit (am Vor­abend lief das Pokal­fi­na­le im Fern­se­hen … zum Glück hat­ten der FC Bay­ern das Spiel zur 90. Minu­te schon ent­schie­den 😉 ) bei unse­ren Jungs zu bemer­ken. Wie schon im Spiel letz­te Woche wur­den nur sehr weni­ge und vor allem kei­ne kla­ren Tor­chan­cen erar­bei­tet, was damit die Haus­her­ren nicht mehr in gro­ße Pro­ble­me brach­te. Lei­der wur­de damit nun schon im zwei­ten Spiel in Fol­ge kein Punkt, und was noch viel ärger­li­cher ist, auch kein Tor von uns erzielt. Nun ste­hen auf­re­gen­de Wochen im Rah­men unse­res Ver­eins­ju­bi­lä­ums bevor mit viel­leicht dem einen oder ande­ren Erfolgs­er­leb­nis 😉

Auf­stel­lung: Egon, Vito, Theo, Mou­rice, Felix K., Till, Antho­ny

R.W.

Eingetragen in: Archiv