Herbe Niederlage gegen den Tabellenprimus

Am Sonn­tag kam bei bes­tem Herbst­wet­ter der Tabel­len­füh­rer vom Hains­ber­ger Sport­ver­ein e.V. an den Poi­sen­blick zum 6. Spiel­tag der Lan­des­klas­se Mit­te. Hains­berg ist mit gro­ßen Ambi­tio­nen in die Sai­son gestar­tet und will mit allen Mit­teln den Auf­stieg in die Lan­des­li­ga errei­chen. Pos­sen­dorf hin­ge­gen ist in den letz­ten bei­den Spie­len mit zwei Nie­der­la­gen auf den Boden der Tat­sa­chen zurück­ge­kom­men. Und auch gegen Hains­berg stan­den die Vor­zei­chen schlecht, denn mit Grä­nitz und E. Schmidt (ver­letzt) und R. Schmidt (Rot gesperrt) fehl­ten drei wich­ti­ge Säu­len der star­ken Anfangs­pha­se. Doch ein Licht­blick für die Zukunft war Liven Hen­nig. Der A-Jugend­li­che fei­er­te ein ordent­li­ches Debüt und zeig­te das er für wei­te­re Ein­sät­ze bereit ist.

Die ers­ten 25 Minu­ten waren domi­niert von den Gäs­ten aus der gro­ßen Kreis­stadt, aber Pos­sen­dorf konn­te durch eine dis­zi­pli­nier­te Ver­tei­di­gung alle Angrif­fe noch unter­bin­den. In der 27. Minu­te schaff­te es dann aber Kevin Schur die Ver­tei­di­gung zu über­win­den und die ver­dien­te Füh­rung zu erzie­len. Vor der Pau­se waren es dann Gröb­leh­ner und Wei­se die auf 3:0 erhöh­ten.

Nach der Pau­se beru­hig­te sich das Spiel etwas. Pos­sen­dorf schaff­te es nicht Gefahr auf das Tor zu erzie­len und Hains­berg woll­te anschei­nend nicht mehr. So blie­ben nur zwei Sze­nen in Erin­ne­rung, zum einen das der ehe­ma­li­ge Pos­sen­dor­fer Phil­ipp Sed­dig über­mo­ti­viert Til­mann Brau­er foul­te und dafür Gelb-Rot sah. Die zwei­te war auch gleich­zei­tig der Schluss­punkt. Ein Hains­ber­ger schoss aufs Tor und ein Pos­sen­dor­fer Spie­ler fälsch­te den Ball ab. So gelang­te das Spiel­ge­rät auf den im Abseits ste­hen­den Stür­mer. Die­ser leg­te quer auf Geor­gi und die­ser erhöh­te auf 4:0. Da der Lini­en­rich­ter dies als neue Spiel­si­tua­ti­on wer­te­te zähl­te der Tref­fer und der Pos­sen­dor­fer Pro­test ver­stumm­te.

Hains­berg siegt letzt­lich ver­dient und mar­schiert wei­ter in Rich­tung Lan­des­li­ga. Pos­sen­dorf spielt nächs­te Woche gegen den wie­der­erstark­ten Hei­denau­er Sport­ver­ein e.V. einen direk­ten Kon­tra­hen­ten und ist nach 3 Nie­der­la­gen in Fol­ge unter Druck nicht in die Abstiegs­zo­ne zu gera­ten.

T.B., 01.10.19

Eingetragen in: Spielberichte 1. Männer