Neue Verordnung sieht Lockerungsmöglichkeiten vor

Sach­sen hat ab heu­te eine neue Coro­na-Schutz-Ver­ord­nung, sie soll bis zum 18. April gel­ten.
Neben Inzi­denz­zah­len spielt künf­tig die Vor­la­ge eines tages­ak­tu­el­len nega­ti­ven Schnell- oder Selbst­tests eine gro­ße Rol­le. Vor­aus­set­zung für alle mög­li­chen Locke­run­gen ist aber, dass die maxi­ma­le Anzahl von 1.300 Coro­na-Pati­en­ten auf den Nor­mal­sta­tio­nen säch­si­scher Kran­ken­häu­ser nicht erreicht wird.
Beim Sport ist wei­ter­hin die Inzi­denz maß­ge­bend. Ist sie unter 100 im Land und in der Regi­on, ist kon­takt­frei­er Sport für Her­an­wach­sen­de bis – neu – 17 Jah­re im Frei­en und für maxi­mal 20 Per­so­nen zuläs­sig. Fit­ness­stu­di­os kön­nen wie Innen­sport­an­la­gen inzi­denz­ab­hän­gig öff­nen. ​Die­se Über­sicht zeigt die Mög­lich­kei­ten der Locke­run­gen im Sport.
Wer­den die Sie­ben-Tage-Inzi­denz­wer­te von Neu­in­fek­tio­nen auf 100 000 Ein­woh­ner im Frei­staat Sach­sen und im jewei­li­gen Land­kreis oder in der Kreis­frei­en Stadt an fünf Tagen in Fol­ge unter­schrit­ten, kann der Land­kreis Öff­nun­gen zulas­sen.
Der Land­kreis Säch­si­sche Schweiz-Osterz­ge­bir­ge hat heu­te mit­tels All­ge­mein­ver­fü­gung gemäß § 8 Absatz 3 Satz 1 SächsCo­ro­naSch­VO ab 6. April Maß­nah­men nach § 8 Absatz 1 SächsCo­ro­naSch­VO inzi­denz­un­ab­hän­gig erlas­sen, da die maxi­ma­le Bet­ten­ka­pa­zi­tät nach § 8f Absatz 2 nicht erreicht ist. Die­se Locke­run­gen schlie­ßen wie­der­um auch den Sport ein. Über die kon­kre­te Umset­zung bei uns infor­mie­ren wir in den nächs­ten Tagen.
Zunächst wün­schen wir euch auch trotz aller Ein­schrän­kun­gen ein schö­nes und erhol­sa­mes Oster­fest.
Hal­tet euch fit und bleibt gesund!

Vor­stand der SG Empor Pos­sen­dorf, 01.04.2021