7.9.2019 1. Punktspiel der Juniorinnen

Ohne Chancen – SG Empor Possendorf / Post SV Dresden

Im ers­ten Spiel am 07.09.19 besuch­ten uns die Mädels vom Post SV Dres­den. Bei per­fek­tem Fuß­ball­wet­ter konn­ten wir per­so­nell eine Mann­schaft stel­len, muss­ten jedoch auf Ersatz­spie­ler ver­zich­ten.  Für alle Mäd­chen war es das ers­te Punkt­spiel.

Wir star­te­ten kon­zen­triert, wur­den jedoch schnell von der hef­ti­gen Offen­si­ve des Post SV über­rascht.  Unse­re Abwehr war ins­ge­samt zu offen­siv ein­ge­stellt.  Das Spiel fand fast aus­schließ­lich in unse­rer Hälf­te statt. Ein paar weni­ge Chan­cen wur­den von der guten Tor­hü­te­rin des Post SV ver­nich­tet. Die­se konn­te auf­grund des Spiel­ver­lau­fes gar mit­spie­len, wäh­rend unse­re Tor­frau gar nicht dazu kam, da die Gäs­te immer zur Stel­le waren und uns sehr geschickt aus unse­rer Deckung lock­ten.

Über das gesam­te Spiel zog sich der rote Faden, der uns unse­re Schwä­chen vor Augen führ­te. Wir müs­sen wei­ter dar­an arbei­ten im Spiel freie Wege zu sehen sowie in der Abwehr den Ball und gleich­zei­tig frei­ste­hen­de Geg­ner in Tor­nä­he im Auge zu haben. Wir las­sen aber den Kopf nicht hän­gen und arbei­ten Woche für Woche kon­zen­triert wei­ter.

Den Ehren­tref­fer für unser Team erziel­te Rebec­ca in der 70. Minu­te.

C.T., 17.09.19

Eingetragen in: Mädchenfußball