Saisonauftakt D1 am 26.08.2018

Am Sonn­tag den 26.08.18 war es nun end­lich soweit, die D1 star­te­te in die neue Kreis­li­ga­sai­son 2018/19. Zu Gast am Pul­ver­weg der BSV Seb­nitz mit sei­ner Jugend.

Der Unpar­tei­ische pfiff pünkt­lich das Spiel um 10:30 Uhr an und es dau­er­te kei­ne Minu­te als unser Niklas Wink­ler zum ers­ten Sai­son­tor aus der Distanz traf.

Das Spiel gestal­te­te sich schnell zu einem Ein­bahn­stra­ßen­fuss­ball in Rich­tung des Seb­nit­zer Tores. Somit war es eine Fra­ge der Zeit als sich unser Tom als wei­te­rer Tor­schüt­ze ein­tra­gen konn­te. Auch der frisch aus der E‑Jugend auf­ge­stie­ge­ne Dario konn­te nach wun­der­schö­nen Zusam­men­spiel mit Tom sei­nen ers­ten Sai­son­tref­fer mar­kie­ren. Nun fie­len die Tore fast schon im Minu­ten­takt und auch Ben Zastrow konn­te sein Selbst­be­wusst­sein mit einen Tref­fer stär­ken. Wir Trai­ner wech­sel­ten nach 15 Minu­ten bereits durch und nah­men die stärks­ten Spie­ler vom Feld um das Ergeb­nis nicht unnö­tig in die Höhe zu schrau­ben, da der sport­lich fai­re Gedan­ke im Vor­der­grund ste­hen soll­te. Da auch unse­re Ein­wech­sel­spie­ler einen super Tag erwisch­ten konn­te unser Leon Hönack in kür­zes­ter Zeit 2 Tref­fer beisteuern.

Somit stand es zur Halb­zeit bereits 8:0 für unse­re Pos­sen­dor­fer Kicker. Doch gab es auch die ein oder ande­ren Sze­nen die uns Trai­ner nicht ganz gefie­len, allen vor­an die grup­pen­tak­ti­schen Grund­la­gen stimm­ten noch nicht ganz, was wir in aller Ruhe zur Halb­zeit in der Kabi­ne ansprachen. 

In der zwei­ten Halb­zeit stand die Start­auf­stel­lung wie­der hell­wach auf dem Platz und begann da wo die ers­te Halb­zeit ende­te. Somit konn­ten Dario und Marc noch je wei­te­re 3 Tore erzie­len. Auch Tom mar­kier­te noch Tref­fer Num­mer 3 und 4 und auch Leon mach­te sei­nen drit­ten Tref­fer an die­sem Tag.

Zum Schluss konn­ten uns die Seb­nit­zer schon leid­tun und auch von unse­rer Sei­te her nach Seb­nitz: „ Kopf hoch, dass wird bes­ser!!!“, auch wir haben sol­che Tie­fen letz­tes Jahr erle­ben müs­sen. Zum Schluss stand ein kla­res 17:0 als Ergeb­nis auf der Anzei­ge­ta­fel, doch hat die­ses Ergeb­nis kei­ner­lei Aus­sa­ge­kraft. Man wird in den kom­men­den Wochen sehen, zu was die Mann­schaft die­ses Jahr im Stan­de ist zu leisten.

Jetzt heißt es wie­der kla­ren Kopf bekom­men und die nächs­ten Auf­ga­ben angehen.

Es spiel­te: Paul P., Ben Z. (1), Otto M., Niklas W. (1), Marc D. (4), Dario F. (4), Tom H. (4), Leon H (3), Tim S., Franz U., Paul M.

D.F., 29.08.18