Sparkassen Endrunde Pool 14

2.Spieltag: BSG Stahl Alten­berg – SG Empor Pos­sen­dorf 2. 4:2 (0:2) am 25.05.19

Zum vier­ten Mal in die­ser Sai­son spiel­ten unse­re Mann­schaft gegen die BSG Stahl Alten­berg. Nach dem Pokal­sieg in der ers­ten Run­de, ver­lo­ren unse­re Jungs zwei­mal knapp gegen Alten­berg.

Die Trai­ner konn­ten fast auf ihre Stamm­elf zurück­grei­fen, nur Mika fehl­te noch ver­let­zungs­be­dingt. Des Wei­te­ren stell­ten die Trai­ner die Mann­schaft tak­tisch etwas um, denn sie wuss­ten das Alten­berg bei eige­nen Abstoß stets mit hohen Bäl­len agier­te. Des Wegen rück­te Moritz in die Abwehr zurück und Jan­nis nahm den Platz von Moritz im Mit­tel­feld ein, um so die Abschlä­ge bes­ser abfan­gen zu kön­nen und ein über­lau­fen der Abwehr zu ver­hin­dern.

In der ers­ten Halb­zeit ging die Tak­tik der Trai­ner auch voll auf und Alten­bergs Tor­hü­ter wuss­te kaum wo er den Ball bei eige­nem Abschlag hin spie­len soll­te, da all sei­ne Mit­spie­ler gedeckt waren. Die ers­ten Minu­ten gestal­te­ten sich aus­ge­gli­chen. Jan­nis und Mar­lin im Sturm ver­such­ten den Geg­ner früh anzu­lau­fen und ihn somit unter Druck zu set­zen. Bei einem Ein­wurf von Jonas wur­de Jan­nis im Straf­raum von den Bei­nen geholt, was für ihn schmerz­lich ende­te. Mar­lin ver­wan­del­te den fäl­li­gen 9-m mit einem stram­men Schuss zum ver­dien­ten 0:1. Alten­berg konn­te sich in der ers­ten Halb­zeit kaum Chan­cen erspie­len und unse­re Mann­schaft zeig­te eine anspre­chen­de Leis­tung.

Nach der Ver­let­zungs­pau­se von Jan­nis kam die­ser wie­der ins Spiel. Es dau­er­te nicht lang und Jan­nis wur­de von Jonas an der rech­ten Außen­li­nie in Sze­ne gesetzt. Jan­nis setz­te sich mit einem Dribb­ling gegen zwei Gegen­spie­ler durch und ver­such­te mit einer Flan­ke Domi­nik in Sze­ne zu set­zen. Der Ball rutsch­te Jan­nis dabei etwas über den Schlap­pen und der Ball ging aufs Tor. Ein Abwehr­spie­ler und der Tor­hü­ter konn­ten die schar­fe Flan­ke nicht mehr ver­hin­dern und die Flan­ke von Jan­nis rutsch­te ins Tor zum viel umju­bel­ten und ver­dien­ten 0:2.

Die Trai­ner warn­ten die Jungs in der Halb­zeit, dass noch nichts gewon­nen sei, die Jungs sich für ihre ers­te star­ke Halb­zeit beloh­nen und wei­ter auf der Hut sein soll­ten. Lei­der soll­ten die Trai­ner mit ihrer War­nung Recht behal­ten.

Alten­berg kam stark aus der Halb­zeit. Jonas konn­te sei­nen Gegen­spie­ler nicht hal­ten, die Flan­ke nicht klä­ren und Moritz und Max den Anschluss­tref­fer nicht ver­hin­dern. Der Aus­gleich war ein Spie­gel­bild des Anschluss­tref­fer nur über die rech­te Sei­te. Domi­nik ver­lor im Auf­bau­spiel den Ball und beglei­te­te sei­nen Gegen­spie­ler bis zum Abschluss. Alten­berg ging somit mit 3:2 in Füh­rung.

Die Köp­fe der Jungs gin­gen nach unten und all das was sie in der ers­ten Halb­zeit spiel­ten war in Ver­ges­sen­heit gera­ten. Mar­lin ließ den Abwehr­spie­ler von Alten­berg von der Mit­tel­li­nie zu einem Gewalt­schuss gewäh­ren und Car­lo bekam die­sen Schuss zu allem Übel noch aufs Auge. Der Ball rutsch­te somit zum 4:2 ins Tor. Mar­lin muss­te kurz­zei­tig Car­lo im Tor ver­tre­ten und mach­te da sei­ne Sache gut.

Lei­der rap­pel­te sich unse­re Mann­schaft nicht noch­mals auf und kam zu sel­ten vor das Tor von Alten­berg, um den Anschluss­tref­fer zu erzie­len.

Das Spiel ver­lor die Mann­schaft unver­dient mit 4:2. Es zeig­te wie­der ein­mal, dass eine gute Halb­zeit nicht genügt, um Punk­te ein­zu­fah­ren. Dies­mal war es lei­der ein­mal anders­her­um und nach einer star­ken ers­ten Hälf­te wur­den die alt­be­kann­ten Feh­ler und der feh­len­de Ehr­geiz in Hälf­te zwei gezeigt.

Die Nie­der­la­ge war völ­lig unnö­tig und die Jungs belohn­ten sich lei­der nicht für ihre ers­te star­ke und tak­tisch sehr gute ers­te Halb­zeit.

Der Aus­blick auf das letz­te Spiel der Sai­son:

Am Sonn­tag 16.06.2019 fin­det im Rah­men unse­rer 100-jäh­ri­gen Ver­eins­fei­er­lich­kei­ten der SG Empor Pos­sen­dorf der letz­te Spiel­tag für alle Nach­wuchs­mann­schaf­ten in unse­rer Heim­stät­te in Häni­chen statt. Anpfiff für unse­re Mann­schaft ist 10:00 Uhr. Auch am Sams­tag 15.06.2019 fin­den bereits Spie­le des Nach­wuchs statt.

SG Empor Pos­sen­dorf spiel­te mit: Car­lo (TW), Jonas ©, Max, Moritz, Domi­nik, Mar­lin (1), Jan­nis (1)

L.K.

Eingetragen in: Spielberichte E2