SV Chemie Dohna – SG Empor Possendorf 3:2 (2:0)

Das war eine ver­meid­ba­re Nie­der­la­ge. Bes­te Tor­chan­cen (2m vor dem lee­ren Tor) und eini­ge Schnit­zer unse­res Tor­war­tes lie­ßen kein bes­se­res Ergeb­nis zu. Zudem ver­hin­der­ten hef­ti­ge Wind­bö­en einen geord­ne­ten Spiel­auf­bau, aber das traf ja bei­de Sei­ten. Wie­der ein­mal zeigt sich, dass wir aus­wärts Pro­ble­me haben, genü­gend Spie­ler auf­zu­bie­ten. Bei gera­de 11 Spie­lern waren so kei­ne Aus­wech­se­lun­gen möglich. 

Tor­schüt­zen: Axel Ber­ger, André Ullrich

10.07.20 / R. Hammer