Start Fußball-Nachwuchs Spielberichte D1

1. Spieltag Meisterrunde BSV Sebnitz – SpG Possendorf II/Bannewitz II (2:1) 3:2

Zum 1. Spiel in der Meis­ter­schafts­run­de muss­ten wir in Seb­nitz ran. Wer sich noch erin­nern kann –
im Pokal haben wir sehr unglück­lich nach Ver­län­ge­rung ver­lo­ren. So wuss­ten wir, dass es ein
knap­pes Spiel auf Augen­hö­he wer­den wür­de.
Auf­grund von ver­schie­de­nen Erkran­kun­gen haben wir uns mit Leon und Felix H. von unse­rer ande­ren
D‑Jugend ver­stärkt. Bei­de haben ihre Sache sehr gut gemacht – vie­len Dank.
Die ers­ten Minu­ten haben wir sehr ner­vös begon­nen und sind nicht so rich­tig ins Spiel
rein­ge­kom­men. Erst mit dem ers­ten Warn­schuss von Seb­nitz sind wir auf­ge­wacht und haben
ver­sucht den Ball in den eige­nen Rei­hen lau­fen zu las­sen und Sicher­heit rein­zu­be­kom­men. Als wir
gera­de das Spiel unter Kon­trol­le hat­ten, machen wir einen Feh­ler im Spiel­auf­bau, den der Geg­ner
sofort zum 1:0 nutz­te. Das tat unse­rem Spiel aber kei­nen Abbruch. Wir kamen zu guten Chan­cen
durch Jan­nis und Tom. Eine wei­te­re Chan­ce nutz­te Tom zum Aus­gleich. Aber auch Seb­nitz kam zu
guten Chan­cen durch ihre tech­nisch guten und schnel­len Stür­mer. Unser Mitt­feld­mo­tor Ben­ja­min
muss­te dann nach einem Zwei­kampf ver­letzt vom Platz. Da muss­ten wir umstel­len und Seb­nitz kam
etwas bes­ser ins Spiel. Ein wei­te­rer indi­vi­du­el­ler Feh­ler in im Abwehr­ver­band ver­ur­sach­te das 2:1,
qua­si mit dem Pau­sen­pfiff.
Trotz der vie­len Umstel­lun­gen in unse­rem Spiel haben wir nach dem Anpfiff zur 2. Halb­zeit sofort
wie­der los­ge­legt. Und ein schön her­aus­ge­spiel­tes Tor, über Tom, Jan­nis, Mika ver­edel­te dann Leon
zum 2:2. Jetzt war es ein Spiel, das hoch- und run­ter­ging, mit einem Chan­cen­plus für den Gast­ge­ber.
Und wie­der ein Feh­ler im Spiel­auf­bau brach­te uns erneut in Rück­stand. Nach dem 3:2 hat­ten wir nur
noch ver­ein­zelt Chan­cen. Die Erkran­kun­gen merk­te man jetzt schon sehr deut­lich. Wir war­fen jetzt
alles nach vor­ne, aber das Quänt­chen Glück für den Aus­gleich hat­ten wir heu­te lei­der nicht. So blieb
es beim 3:2 für Seb­nitz.
Was bleibt, ist der Ein­druck, dass wir auch per­so­nell geschwächt gut Fuß­ball spie­len kön­nen, aber
uns über das gesam­te Spiel über kon­zen­trie­ren müs­sen. Ansons­ten war eine sehr cou­ra­gier­te
Leis­tung unse­rer Jungs, die lei­der nicht mit dem Aus­gleich belohnt wurde.

Der Aus­blick auf das nächs­te Spiel:
Am Sonn­tag, den 27.03.2022, spie­len wir 9:00 Uhr zuhau­se gegen unse­ren Orts­nach­barn Ban­ne­witz, der Top­fa­vo­rit auf die Meisterschaft.


Auf­stel­lung: Car­lo (TW), Felix H. – Moritz © – Timon, Jan­nis – Ben­ja­min – Mika, Tom (1);

Leon (1), Jonas, Nils, Felix K.

20.03.2022 L.K.

Kategorien: