1. Spieltag Sparkassenkreisoberliga SpG Possendorf/Bannewitz – SpG Wesenitztal/Birkwitz-Pratzschwitz/Wehlen (0:0) 0:1

Nie­der­la­ge gegen Meisterschaftsaspiranten

Am 1. Spiel­tag muss­te unse­re Mann­schaft gleich gegen den Top­fa­vo­ri­ten SpG SV Wesenitztal/SV Birk­witz-Pratz­schwit­z/ TUS Ein­heit Weh­len antre­ten. Von Spiel­be­ginn an war aber klar, dass es schwer wer­den wür­de. Man merk­te ins­be­son­de­re in den Zwei­kämp­fen, dass die geg­ne­ri­schen Spie­ler ca. ein Jahr älter waren. Somit agier­te unser Team viel mit lan­gen Bäl­len, was gele­gent­lich auch funk­tio­nier­te. Den­noch war die Gast­mann­schaft klar über­le­gen, konn­te dies jedoch nicht in Tore ummün­zen.
Auch in der 2. Halb­zeit zeig­te sich das glei­che Bild. Unse­re Jungs kämpf­ten zwar, aber ohne unse­ren glän­zend auf­ge­leg­ten Tor­wart, wäre die Null nicht zu hal­ten gewe­sen. In der Nach­spiel­zeit erklang dann doch noch der Schieds­rich­ter­pfiff, auf­grund eines über­mo­ti­vier­ten Fouls im eige­nen Straf­raum. Die geg­ne­ri­sche Mann­schaft nahm das Geschenk dan­kend an und gewann so das Spiel ver­dient mit 0:1. Auch wenn unse­re Spie­ler nun die Köp­fe hän­gen lie­ßen, hat­ten Sie sich nichts vor­zu­wer­fen. Den­noch konn­te selbst das anschlie­ßend von den Trai­nern aus­ge­rich­te­te Gril­len mit Spie­lern und Fans die Team­stim­mung an die­sem Tag nicht mehr wesent­lich aufhellen.

N.E./19.09.21