Datenschutzhinweise für Mitglieder

Daten­schutz­hin­wei­se – Mit­glie­der der SG Empor Pos­sen­dorf e.V.

Die nach­fol­gen­den Daten­schutz­hin­wei­se geben einen Über­blick über die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus Ihrem Mit­glieds­ver­hält­nis bzw. dem Ihres Kin­des durch uns und Ihre Rech­te aus dem Daten­schutz­recht.
Wel­che Daten im Ein­zel­nen ver­ar­bei­tet und wel­cher Wei­se genutzt wer­den, rich­tet sich maß­geb­lich nach der kon­kre­ten Nut­zung der Ange­bo­te des Ver­eins.

1. Wer ist für die Daten­ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­lich und an wen kann ich mich wen­den.
Ver­ant­wort­li­che Stel­le ist: SG Empor Pos­sen­dorf e.V.
Pul­ver­weg 12
01728 Ban­ne­witz
E-Mail: info@empor-possendorf.de

2. Wel­che Quel­len und Daten nut­zen wir?
Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die wir im Rah­men Ihrer Mit­glied­schaft von Ihnen erhal­ten. Zudem ver­ar­bei­ten wir – soweit dies im Rah­men der Erfül­lung der Mit­glied­schaft erfor­der­lich ist – per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die wir von Drit­ten zuläs­si­ger­wei­se erhal­ten (z.B. Behör­den, Ämtern, Ver­bän­den oder Ver­si­che­run­gen).
Kate­go­ri­en per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten/ Art der Daten
Rele­van­te per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind ins­be­son­de­re Per­so­na­li­en (Name, Adres­se, Geschlecht und ande­re Kon­takt­da­ten (z. B. Tele­fon­num­mer oder E-Mail-Adres­se), Geburts­da­tum), Bank­ver­bin­dungs-daten, ggf. Daten im Zusam­men­hang mit der Teil­nah­me an Sport­an­ge­bo­ten (z.B. Trai­nings­da­ten, Fort­bil­dungs­da­ten bei Trai­nern, Übungs­lei­tern usw., Fotos mit Ein­wil­li­gung oder auf der Basis von Spiel- oder Wett­kampf­ord­nun­gen). Fer­ner kann es im Ein­zel­fall erfor­der­lich sein, Iden­ti­täts­da­ten auf der Basis eines amt­li­chen Aus­wei­ses zu erfas­sen.

3. Wofür ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten (Zweck der Ver­ar­bei­tung) und auf wel­cher Rechts­grund­la­ge?
Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Ein­klang mit der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (EU-DSGVO), dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) und bereichs­spe­zi­fi­schen Daten­schutz­nor­men, Sat­zun­gen und Ord­nun­gen von Ver­bän­den im Bereich Wett­kampf- und Spiel­be­trieb, sofern die­ses im Rah­men des wahr­ge­nom­me­nen Sport­an­ge­bo­tes erfor­der­lich ist.

3.1 Zur Erfül­lung von ver­trag­li­chen Pflich­ten
Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten (Art. 4 Nr. 2 EU-DSGVO) erfolgt zur Begrün­dung, Durch­füh­rung und Been­di­gung der Mit­glied­schaft. Der Zweck der Ver­ar­bei­tung rich­tet sich in ers­ter Linie nach den Not­wen­dig­kei­ten der Durch­füh­rung der Mit­glied­schaft (Bei­trags­zah­lun­gen, Abga­be von Bei­trä­gen an Fach­ver­bän­de und Sport­ver­si­che­rung, Bean­tra­gung von Zuschüs­sen, Mel­de- und Leis­tungs­da­ten bei Teil­nah­me am Wett­kampf- und Spiel­be­trieb).

3.2 Im Rah­men der Inter­es­sen­ab­wä­gung
Soweit erfor­der­lich ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten dar­über hin­aus zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen von uns oder von Drit­ten. Bei­spiels­wei­se:

  • Gel­tend­ma­chung recht­li­cher Ansprü­che und Ver­tei­di­gung bei recht­li­chen Strei­tig­kei­ten
  • Gewähr­leis­tung der IT-Sicher­heit und des IT-Betriebs
  • Ver­hin­de­rung und Auf­klä­rung von Straf­ta­ten
  • Video­über­wa­chun­gen zur Wah­rung des Haus­rechts, zur Samm­lung von Beweis­mit­teln bei Über­fäl­len und Betrugs­de­lik­ten
  • Maß­nah­men zur Gebäu­de- und Anla­gen­si­cher­heit (z.B. Zutritts­kon­trol­len)
  • Maß­nah­men zur Sicher­stel­lung des Haus­rechts,
  • Maß­nah­men zur Pla­nung und Wei­ter­ent­wick­lung

Zur Auf­de­ckung von Straf­ta­ten dür­fen Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur dann ver­ar­bei­tet wer­den, wenn zu doku­men­tie­ren­de tat­säch­li­che Anhalts­punk­te den Ver­dacht begrün­den, dass die Sie im Rah­men der Mit­glied­schaft eine Straf­tat began­gen haben, die Ver­ar­bei­tung zur Auf­de­ckung erfor­der­lich ist und Ihr schutz­wür­di­ges Inter­es­se an dem Aus­schluss der Ver­ar­bei­tung nicht über­wiegt, ins­be­son­de­re Art und Aus­maß im Hin­blick auf den Anlass nicht unver­hält­nis­mä­ßig sind.

3.3 Auf­grund Ihrer Ein­wil­li­gung
Soweit Sie uns eine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für bestimm­te Zwe­cke erteilt haben, ist die Recht­mä­ßig­keit die­ser Ver­ar­bei­tung auf Basis Ihrer Ein­wil­li­gung gege­ben. Eine erteil­te Ein­wil­li­gung kann jeder­zeit wider­ru­fen wer­den. Dies gilt auch für den Wider­ruf von Ein­wil­li­gungs­er­klä­run­gen. Bit­te beach­ten Sie, dass der Wider­ruf erst für die Zukunft wirkt. Ver­ar­bei­tun­gen, die vor dem Wider­ruf erfolgt sind, sind davon nicht betrof­fen.

3.4 Auf­grund gesetz­li­cher Vor­ga­ben
Zudem unter­lie­gen wir als Ver­ein diver­sen recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen aus Geset­zen, Sat­zun­gen und Ord­nun­gen aus Mit­glied­schaf­ten, wie z.B. Anfor­de­run­gen aus Steu­er­ge­set­zen, Mit­glied­schaf­ten in Fach­ver­bän­den und Dach­ver­bän­den). Zu den Zwe­cken der Ver­ar­bei­tung gehö­ren unter ande­rem Maß­nah­men zur Erfül­lung steu­er­recht­li­cher Pflich­ten sowie die Mel­dung von Daten Dach- und Fach­ver­bän­de.
Fer­ner ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten zur Erfül­lung von Mel­de­pflich­ten gegen­über Ämtern, Ver­si­che­run­gen und Behör­den, jeweils auf Grund­la­ge einer gesetz­li­chen Ver­pflich­tung.

4. Wer bekommt mei­ne Daten?
Inner­halb des Ver­eins erhal­ten die­je­ni­gen Berei­che Ihre Daten, die die­se zur Erfül­lung der Mit­glied­schaft oder gesetz­li­chen Pflich­ten benö­ti­gen.
Im Hin­blick auf die Daten­wei­ter­ga­be an Emp­fän­ger außer­halb des Ver­eins ist zunächst zu beach­ten, dass wir die gel­ten­den Daten­schutz­vor­schrif­ten beach­ten. Infor­ma­tio­nen über Sie dür­fen wir nur wei­ter­ge­ben, wenn gesetz­li­che Bestim­mun­gen, Sat­zun­gen oder Ord­nun­gen auf der Basis der Mit­glied­schaft dies gebie­ten, Sie ein­ge­wil­ligt haben oder wir zur Ertei­lung einer Aus­kunft befugt sind. Unter die­sen Vor­aus­set­zun­gen kön­nen Emp­fän­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten z. B. sein:

  • Kreis-, Lan­des- und Bun­des­fach­ver­bän­de, je nach wahr­ge­nom­me­ner Sport­art
  • Kreis-, Lan­des- und Bun­des­dach­ver­bän­de (z. B. Kreis­sport­ver­band, Lan­des­sport­ver­band)
  • Öffent­li­che Stel­len und Insti­tu­tio­nen (z. B. Ämter, Behör­den) bei Vor­lie­gen einer gesetz­li­chen oder behörd­li­chen Ver­pflich­tung
  • Stel­len zur Durch­füh­rung von Inkas­so-Leis­tun­gen.

Wei­te­re Daten­emp­fän­ger kön­nen die­je­ni­gen Stel­len sein, für die Sie uns Ihre Ein­wil­li­gung zur Daten­über­mitt­lung erteilt haben.

5. Wie lan­ge wer­den mei­ne Daten gespei­chert?
Soweit erfor­der­lich, ver­ar­bei­ten und spei­chern wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Dau­er Ihrer Mit­glied­schaft. Dar­über hin­aus unter­lie­gen wir ver­schie­de­nen Auf­be­wah­rungs- und Doku­men­ta­ti­ons­pflich­ten, die sich unter ande­rem aus dem Han­dels­ge­setz­buch (HGB), der Abga­ben­ord­nung (AO) oder Sat­zun­gen und Ord­nun­gen erge­ben. Die dort vor­ge­ge­be­nen Fris­ten zur Auf­be­wah­rung bzw. Doku­men­ta­ti­on betra­gen zwei bis zehn Jah­re.
Schließ­lich beur­teilt sich die Spei­cher­dau­er auch nach den gesetz­li­chen Ver­jäh­rungs­fris­ten, die zum Bei­spiel nach den §§ 195 ff. des Bür­ger­li­chen Gesetz­bu­ches (BGB) bis zu drei­ßig Jah­re betra­gen kön­nen, wobei die regel­mä­ßi­ge Ver­jäh­rungs­frist drei Jah­re beträgt.
Sobald die Spei­che­rung der Daten nicht mehr zur Durch­füh­rung der Mit­glied­schaft erfor­der­lich ist und kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten bestehen, wer­den Ihre Daten unver­züg­lich gelöscht.

6. Wel­che Daten­schutz­rech­te habe ich?
Jede betrof­fe­ne Per­son hat im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben das Recht auf Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tung sei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, das Recht auf Berich­ti­gung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, Wider­spruchs­recht gegen die Ver­ar­bei­tung sowie das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit. Dar­über hin­aus besteht ein Beschwer­de­recht bei einer Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de.

7. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereit­stel­lung von Daten?
Im Rah­men Ihre Mit­glied­schaft müs­sen Sie nur die­je­ni­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­stel­len, die für die Auf­nah­me und Durch­füh­rung der Mit­glied­schaft erfor­der­lich sind oder zu deren Erhe­bung wir gesetz­lich oder durch Sat­zun­gen und Ord­nun­gen ver­pflich­tet sind. Ohne die­se Daten wer­den wir in der Regel die Durch­füh­rung der Mit­glied­schaft ableh­nen müs­sen.
Ins­be­son­de­re sind wir zum Teil nach Vor­schrif­ten aus Sat­zun­gen oder Ord­nun­gen vor allem im Wett­kampf- und Spiel­be­trieb ver­pflich­tet, Sie vor der Teil­nah­me bei­spiels­wei­se anhand Ihres Per­so­nal­aus­wei­ses zu iden­ti­fi­zie­ren und dabei Ihren Namen, Geburts­ort, Geburts­da­tum, Staats­an­ge­hö­rig­keit sowie Ihre Wohn­an­schrift zu erhe­ben.

8. Inwie­weit wer­den mei­ne Daten für die Pro­fil­bil­dung (Sco­ring) genutzt?
Wir ver­ar­bei­ten teil­wei­se Ihre Daten auto­ma­ti­siert mit dem Ziel, bestimm­te per­sön­li­che Aspek­te zu bewer­ten (Pro­filing). Wir set­zen Pro­filing bei­spiels­wei­se in fol­gen­den Fäl­len ein:

  • Alters­struk­tu­ren und Wahr­neh­mung von Ange­bo­ten zu Mel­de­zwe­cken an Fach- und Dach­ver­bän­de
  • Ana­ly­se von Sport­an­ge­bo­ten zur Wei­ter­ent­wick­lung und Opti­mie­rung unse­rer Ange­bo­te

Infor­ma­ti­on über Ihr Wider­spruchs­recht

Ein­zel­fall­be­zo­ge­nes Wider­spruchs­recht
Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die auf­grund einer Daten­ver­ar­bei­tung im öffent­li­chen Inter­es­se und einer Daten­ver­ar­bei­tung auf der Grund­la­ge einer Inter­es­sen­ab­wä­gung erfolgt, Wider­spruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf die­se Bestim­mung gestütz­tes Pro­filing.
Legen Sie Wider­spruch ein, wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen.

Der Wider­spruch kann form­frei erfol­gen und soll­te mög­lichst gerich­tet wer­den an:
SG Empor Pos­sen­dorf e.V.
Pul­ver­weg 12
01728 Ban­ne­witz
E-Mail: info@empor-possendorf.de