F-Jugend 1

Infor­ma­tio­nen

Aktu­el­le Ergeb­nis­se F-Jugend unter fussball.de »

Trai­nings­zei­ten F – Jugend 1. und F – Jugend 2.:

  • Mon­tag 16:30 – 18:00 Uhr
  • Frei­tag 16:15 – 17:45 Uhr

Trai­ner: Micha­el Loh­se, Tel.: 0152 / 29940374

News

16.06.19 Empor Pos­sen­dorf – SG 90 Brauns­dorf 5:5 (2:1)

Zu unse­rem letz­ten Punkt­spiel in der fina­len Pool­run­de 4 hat­ten wir heu­te die Jungs aus Brauns­dorf z wei­ter­le­sen →

26.05.19 SSV 1862 Lang­bur­kers­dorf – Empor Pos­sen­dorf 3:2 (0:1)

Am 26. Mai 2019 – Nach der abso­lut unnö­ti­gen Nie­der­la­ge in Berg­gieß­hü­bel stand für uns das zwei­te Aus­wärts­spiel in Fol­ge an. Unser Geg­ner war der Staf­fel­sie­ger des Spar­kas­sen – Pool Ost Final 2 aus Lang­bur­kers­dorf. Kurz­fris­tig muss­ten wir lei­der auf zwei Jungs aus der Stamm­for­ma­ti­on ver­zich­ten, wur­den aber von unse­rer F2 vor­bild­lich unter­stützt…

19.05.19 SC Ein­heit Bah­ra­­tal-Ber­g­gie­ß­hü­­bel – Empor Pos­sen­dorf 3:1 (2:1)

Am 19. Mai 2019 – Zu unse­rem ers­ten Spiel im End­run­den­pool 4 reis­ten wir heu­te nach Mar­kers­bach, der Heim­spiel­stät­te von Bah­ra­­­tal-Ber­g­gie­ß­hü­­­bel. Bei bes­ten Bedin­gun­gen gin­gen wir hoch moti­viert in die­ses Match. Wir woll­ten auf jeden Fall unser Spiel durch­zie­hen und Fuß­ball “spie­len”. Das gelang uns auch..

04.05.19 Empor Pos­sen­dorf – Stahl Frei­tal 2. 4:2 (2:2)

Empor Possendorf - Stahl Freital 2. 4:2 (2:2) – Bei 3 Grad und Regen war von der Erd­er­wär­mung wenig zu spü­ren. Vor dem Spiel hat­ten wir uns mit der Mann­schaft dar­auf geei­nigt, das wir uns als Trai­ner an der Linie völ­lig ruhig ver­hal­ten und die Jungs unter­ein­an­der auf dem Platz kom­mu­ni­zie­ren. Das hat das gan­ze Spiel über her­vor­ra­gend funk­tio­niert…

13.04.19 Höcken­dor­fer SV – Empor Pos­sen­dorf 5:4 (3:2)

Nach­dem unse­re Jungs die­se Woche sehr gut trai­niert hat­ten, fuh­ren wir mit viel Opti­mis­mus an den Schenk­berg nach Höcken­dorf. Das Spiel im vor­an­ge­gan­gen Pool hat­ten wir an glei­cher Stel­le mit 6:0 gewon­nen. Das steck­te viel­leicht bewusst oder unbe­wusst in den Köp­fen der Spie­ler und so tra­ten wir dann auch auf. Bereits nach sechs Minu­ten führ­te der Gast­ge­ber mit 2:0.

Treiner Michael Lohse