Die SG Empor Possendorf, im Ortsteil Hänichen der Gemeinde Bannewitz am südlichen Stadtrand der sächsischen Landeshauptstadt Dresden beheimatet, kann mit ihrer Sportstätte „Poisenblick“ auf eine komplexe und moderne Anlage verweisen. Die 540 Mitglieder treiben Freizeit- und Wettkampfsport in den Sportarten Gerätturnen (Schulturnhalle Possendorf), Fußball, Popgymnastik und Volleyball.

Aktuelles

Ein Stadion für den guten Zweck

Für das diesjährige Possendorfer Teichfliegen bauten unsere Vereinsmitglieder René Hähnel, Sven Müller-Pachel und René Hoffmann gemeinsam mit ihren Familien und Freunden das Rudolf-Harbig-Stadion im Kleinformat ca. 2x3m als Flugobjekt. Total verrückt, aber einfach genial mit wie viel Hingabe gewerkelt und selbst auf kleinste Details geachtet wurde. Kein Wunder, dass Zuschauer und Jury bereits vor dem eigentlichen „Flug“ absolut begeistert waren. Schließlich legten unsere Fußballjungs Paul Pachel, Ben Simon und Ben Zastrow noch eine perfekte Show hin und danach ging´s ab ins Wasser. Das Stadion landete butterweich und unversehrt. Bereits vorher gab es schon Überlegungen, dass dieses besondere Flugobjekt einem guten Zweck zukommen soll. Am 5. August fuhren unsere Fußballverrückten mit ihrem Bauwerk zum großen Bruder nach Dresden und ließen es von den Dynamos signieren.

Nun steht es mit Unterstützung der Dynamo-Fan-Tankstelle Dohnaer Straße zur Versteigerung bereit. Das Anfangsangebot lag bei 195,30 €. Die Gebote sind über die Facebook-Seite der Fantanke https://de-de.facebook.com/Dynamo-Fan-Tankstelle-241294866022453/ möglich. Die Versteigerung endet am 19.08.17, 19.53 Uhr!!! Wir drücken die Daumen und hoffen, dass sich viele beteiligen, denn der Erlös ist zu drei Teilen geplant für unseren Fußballnachwuchs, das Nachwuchsleistungszentrum der SG Dynamo Dresden und das Mut-Perlen-Projekt für krebskranke Kinder.

 

Vorstand der SG Empor Possendorf

10.08.17


Neue Spielergebnisse unser Freizeit-AH Ü 50....Mehr hier

10.08.17


Gasthof Maxen unterstützt den Nachwuchs der SG Empor !

Ines Richter - Mickan und Gert Richter vom Gasthof Maxen haben unsere Jüngsten mit neuen Trikots ausgestattet. Diese wurden erstmalig vor dem Gasthof beim Fototermin getragen.
 
Die Mannschaft der F-Jugend 2. und die gesamte Abteilung Fußball bedanken sich bei Frau Richter - Mickan und Herrn Richter für die tolle Unterstützung.
 
 
 23.06.17

Danke, Hubert!

Für Hubert Kokorsky gab es am 10. Juni beim letzten Heimspiel unserer 1. Männermannschaft eine besondere Ehrung. Bereits seit 40 Jahren ist er nun schon der „gute Geist“ unserer Sportanlage! Für uns als Verein ist diese Unterstützung unbezahlbar, deshalb wollten wir auf diese Weise öffentlich „DANKE!“ sagen. Sonst bekommen die Sportler die Medaillen und Pokale, aber diesmal durfte unser Hubert einen Pokal mit nachhause nehmen. Die Überraschung war gelungen und er war für kurze Zeit sprachlos! Wir wünschen ihm und seiner Christel vor allem eine stabilere Gesundheit und uns allen auch künftig ein gutes Miteinander.
 
 
Vorstand der SG Empor Possendorf